Herz: Yoga mit Jogging vergleichbar?

Yoga schützt möglicherweise effektiv vor Herzerkrankungen, so das Ergebnis einer Analyse mehrerer Studien niederländischer Forscher. Demnach könnte Yoga genauso wirksam sein wie Jogging, um verschiedene Risikofaktoren für Gefäß- und Herzerkrankungen zu senken.

 

Gesundheitiche Vorteile von Yoga

 

Forscher des Erasmus Unversity Medical Center analysierten 37 Studien hinsichtlich der Wirkung von Yoga auf kardiovaskuläre Risikofaktoren. Ergebnisse veröffentlichten sie im "European Journal of Preventive Cardiology". Im Vergleich zu Menschen, die keinen Sport treiben, kann Yoga das Risiko von Übergewicht, hohem Blutdruck und einem erhöhten Cholesterinspiegel im Blut senken. Yoga war dabei nicht weniger effektiv als schnelles Gehen oder Jogging.

 

Auf welchem Weg Yoga wirkt, ist bislang unklar. Experten der British Heart Association vermuten aufgrund der Muskeltätigkeit und ruhigen Atmung eine bessere Versorgung mit Sauerstoff. Bislang gibt es jedoch keine allgemeinen Empfehlungen zur Ausübung von Yoga aufgrund des gesundheitlichen Nutzens.

Quelle: Dr. Julia Hofmann31.12.14Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: