Grüner Tee schützt Hauptschlagader

Grüner Tee ist nicht nur ein Lieblingsgetränk der Japaner, er könnte auch vor dem gefährlichen und oftmals tödlichen Aortenaneurysma bewahren. Inhaltsstoffe des Tees halten die Gefäßwände geschmeidig, so Forscher der Kyoto Universität. Vielleicht erklärt dies das lange Leben von Japanern.


Grüner Tee fördert Gesundheit

Eine Aussackung der Hauptschlagader im Bauchraum (Aortenaneurysma) bleibt oftmals unbemerkt, denn diese verursacht zunächst keine Beschwerden. Platzt das Gefäß aber an der Stelle auf beziehungsweise reißt ein, kann jede Hilfe zu spät kommen. 50 Prozent der Aneurysmen der Hauptschlagader enden tödlich. Kommt es erst zu Blutungen, ist eine chirurgische Behandlung notwendig, bei dem das betroffene Gefäßteil ersetzt wird. Ursächlich sind entzündliche Veränderungen in der Gefäßwand und Abbau von Elastin, das für die Gefäßdehnbarkeit bedeutsam ist.

Grüner Tee könnte vor der Krankheit schützen, so Forscher der Kyoto Universität. Grüner Tee bewies sich schon mehrfach als gesundheitlich wertvoll. Er kann helfen, vor Krebs, Herzkreislaufkrankheiten, Entzündungen und mehr zu bewahren. Inhaltsstoffe des grünen Tees sind sogenannte Polyphenole, denen positive gesundheitliche Wirkungen zugeschrieben werden. Auch an den Blutgefäßen zeigt sich den Wissenschaftlern zufolge möglicherweise ein Nutzen. Elastische Fasern regenerieren und halten Gefäße dehnbar und geschmeidig. 


Japaner werden am ältesten

Die Wissenschaftler hatten Ratten mit einer Anfälligkeit für ein Aneurysma grünen Tee verabreicht. Sie wiesen weniger Entzündungen auf und produzierten mehr Elastin in der Gefäßwand als Tiere, die keinen Grünen Tee erhalten hatten.

Japanische Menschen werden weltweit am ältesten, erklären die Forscher. 80 Prozent der Bevölkerung trinkt täglich grünen Tee. Grüner Tee könnte eine gute Strategie sein, um vor Bauchaortenaneurysmen zu schützen. Die optimale Dosis aber müsse noch in Studien gefunden werden. Die Studie wurde im "Journal of Vascular Surgery" veröffentlicht.

Quelle: Dr. Julia Hofmann02.09.16Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: