Gewichtszunahme durch die Pille nicht nachgewiesen

Köln (dpa/tmn) - Ob hormonelle Verhütungsmittel dick machen, ist nicht eindeutig geklärt. Nimmt eine Frau zu, nachdem sie mit der Verhütung durch Antibabypille, Vaginalring oder Verhütungspflaster begonnen hat, sollte sie mit ihrem Frauenarzt über Alternativen sprechen, rät das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) auf seinem Internetportal gesundheitsinformation.de. Das könnten niedriger dosierte oder nicht-hormonelle Verhütungsmittel sein.

Das IQWiG bezieht sich auf Ergebnisse einer Untersuchung der internationalen Organisation Cochrane Collaboration, die Behandlungswege in der Medizin erforscht. Sie hatte Studien ausgewertet, die sich mit dem Zusammenhang von Gewichtszunahme und hormonellen Verhütungsmitteln beschäftigen. Dieser könne, so das Ergebnis, weder bewiesen noch widerlegt werden.

Die Forscher kommen jedoch zu dem Schluss, dass hormonelle Verhütungsmittel eher keinen starken Einfluss auf das Gewicht haben. Viele Frauen nähmen über die Jahre langsam zu, unabhängig davon, ob sie mit der Hormongabe verhüten.

Quelle: dpa20.01.12Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: