Gesetzliche Krankenkassen finanziell gesund: Überschuss wächst

Berlin (dpa) - Das Arzneimittel-Sparpaket und die gute Konjunktur zeigen bei den Krankenkassen weiter positive Wirkung: Bei ihnen zeichnet sich nach drei Quartalen ein Anstieg des Überschusses auf mehr als drei Milliarden Euro ab. Einen Bericht der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» (Montag) bestätigte das Gesundheitsministerium grundsätzlich: «Die Tendenz stimmt», sagte eine Sprecherin auf Anfrage.

Die Finanzergebnisse der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) will das Ministerium Mitte der Woche offiziell bekanntgeben. Zur Jahresmitte lag der Überschuss in der GKV nach den Zahlen des Gesundheitsministeriums bei 2,4 Milliarden. Das Statistische Bundesamt hatte jüngst schon ein Plus 2,9 Milliarden Euro gemeldet.

Nach Informationen der Zeitung weisen allein der AOK-Verband und die Ersatzkassen, die zusammen mehr als zwei Drittel des Marktes abdecken, für die ersten neun Monate einen kumulierten Einnahmenüberschuss von mehr als drei Milliarden Euro aus.

In Reaktion auf die gute finanzielle Entwicklung haben mehrere Kassen angekündigt, den von ihnen erhobenen Zusatzbeitrag von 8 Euro im Monat demnächst wieder abschaffen zu wollen.

Quelle: dpa06.12.11Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: