Fettreiche Creme schützt Babyhaut vor Kälte

Bonn (dpa/tmn) - Babyhaut reagiert auf kalte Temperaturen viel empfindlicher als die Haut von Erwachsenen. Der schützende Fett- und Feuchtigkeitsfilm auf der Oberhaut ist nur schwach ausgebildet. Bei einem Spaziergang draußen sollten kleine Kinder deshalb mit einer fettreichen Wind- und Wettercreme geschützt werden, die einen geringen Wasseranteil aufweist und daher nicht auf der Haut gefrieren kann. Darauf weist die Deutsche Haut- und Allergiehilfe hin. Für drinnen ist eine leichtere Pflegelotion mit viel Feuchtigkeit gut geeignet. Die Produkte sollten frei von Farb- und Konservierungsstoffen sein.

Quelle: dpa22.11.11Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: