Diät? Mehr Erfolg mit zweiwöchigen Pausen

Wer eine Gewichtsabnahme plant und deshalb einer Diät folgt, sollte diese vielleicht immer mal wieder durch zweiwöchige Diätpausen unterbrechen. Dies verspricht laut Forschern den größeren Erfolg.


Forscher untersuchen Wirkung einer Diätunterbrechung

Wer besonders diszipliniert und kontinuierlich seinem Diätplan folgt, nimmt möglicherweise weniger Gewicht ab als jemand, der sich eine Diätpause gönnt. Das ergab eine Untersuchung von Nuala Byrne und Mitarbeitern der School of Health Sciences der Universität Tasmanien in Australien. Demnach muss sich niemand schlecht fühlen, wenn er seine Diät einmal nicht einhält und, wie er vielleicht selbst glaubt, "sündigt". Kurze Diätunterbrechungen helfen sogar bei der Gewichtsabnahme.

Das ergab die Untersuchung von 51 fettleibigen Männern im Alter zwischen 25 und 54 Jahren. Sie hatten an einer Studie zur Gewichtsabnahme teilgenommen, in der untersucht wurde, welche Faktoren verhindern, nach einer Diät wieder an Gewicht zuzulegen.

Im Rahmen der Studie wurden die Probanden nach dem Zufallsprinzip auf eine von zwei Diätgruppen verteilt. Eine Gruppe sollte kontinuierlich 16 Wochen lang einer kalorienreduzierten Ernährung folgen. Eine zweite Gruppe folgte der gleichen Diät, sollte diese aber für zwei Wochen unterbrechen und sich so viele Kalorien zuführen, wie nötig waren, um das Gewicht stabil zu halten.


Mit Diätpause gelingt es besser, das Gewicht zu halten

Am Ende der Diät wiesen Männer, die eine zweiwöchige Diätpause eingehalten hatten, eine größere Gewichtsabnahme auf als jene, die dem Diätplan sieben Tage pro Woche ohne Unterbrechung gefolgt waren, zeigen die Ergebnisse im "International Journal of Obesity". Darüber hinaus zeigten sich weitere Vorteile: Männer, die zwei Wochen lang freier entscheiden konnten, was sie essen, konnten ihr Gewicht sechs Monate nach Beendigung der Diät halten. Sie hatten durchschnittlich acht Kilogramm abgenommen. Männer, die ihre Diät strikt eingehalten hatten dagegen neigten dazu, wieder Gewicht zuzulegen.

Die Forscher empfehlen, eine begonnene Diät immer zwei Wochen lang zu verfolgen und dann zwei Wochen lang zu essen ohne abzunehmen. 

Quelle: Dr. Julia Hofmann02.10.17Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: