Einsamkeit gefährdet langes Leben

Fragt man, was ein langes Leben ausmacht, werden die meisten antworten: Sport, gesunde Ernährung, usw. Dass Einsamkeit und soziale Isolation einen großen Einfluss auf die Lebensdauer haben, zeigen US-Forscher.

 

 

Fehlen sozialer Bindungen als Todesrisiko

 

Einsamkeit und soziale Isolation haben vergleichbare Auswirkungen auf die Langlebigkeit wie Fettleibigkeit, so Studienleiterin Julianne Holt-Lunstad der Brigham Young University in Provo, Utah.

Ihre Forschergruppe untersuchte den Zusammenhang zwischen Einsamkeit und Sterberisiko, indem sie Daten verschiedener Gesundheitsstudien analysierte. Insgesamt flossen die Daten von über drei Millionenen Studienteilnehmern ein.

 

Demnach ergaben sich unter Berücksichtigung von Faktoren wie Alter, Geschlecht, sozioökonomischer Status und bestehende Vorerkrankungen, dass der Faktor Einsamkeit das Todesrisiko in zwei Richtungen beeinflusste. Das Fehlen sozialer Bindungen schlug als zusätzliches Todesrisiko zu buche, das Vorhandensein sozialer Beziehungen dagegen war mit positiven Gesundheitsauswirkungen verbunden, schreiben die Wissenschaftler im Journal "Perspectives on Psychological Science".

 

 

Sterberisiko: Zigaretten, Alkohol, Fettleibigkeit und Einsamkeit

 

Dabei war der Zusammenhang zwischen Einsamkeit und Sterberisiko unter Menschen jüngeren Alters größer als unter den älteren. Zwar sind ältere Menschen im Schnitt einsamer und haben ein größeres Todesrisiko, doch eignete sich der Faktor Einsamkeit besser zur Vorhersage eines frühzeitigen Todes bei jüngeren Menschen unter 65 Jahren. 

  

Bereits frühere Studien der Forscher hatten ergeben, dass Einsamkeit ein ähnlich großer Risikofaktor ist wie das Rauchen von 15 Zigaretten am Tag oder Alkoholismus. Das Todesrisiko durch Fettleibigkeit wird sogar noch übertroffen.

 

Einsamkeit sollten Betroffene mit verschiedenen Maßnahmen entgegentreten, so die Forscher. Ob das der Anschluss an eine Gruppe oder Interessengemeinschaft ist, Kontakte über das Internet oder vielleicht auch einfach nur zu den Nachbarn - wichtig ist, Kontakte regelmäßig zu pflegen.

Quelle: Dr. Julia Hofmann25.03.15Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: