Diabetiker sollten ihre Nieren jährlich kontrollieren lassen

Diabetiker sollten mindestens einmal pro Jahr ihre Nieren auf Schäden überprüfen lassen. Das teilt die Deutsche Diabetes-Hilfe in Berlin anlässlich des Weltnierentages am 8. März mit. In Deutschland seien Diabetiker die größte Patientengruppe, die an die Dialyse müsste. Gegenwärtig seien etwa 20 000 Diabetiker davon betroffen.

Nieren filtern Blut. Die Abfallprodukte werden mit dem Urin ausgeschieden. Bei einem diabetischen Nierenleiden werde die Niere durch den hohen Zuckergehalt im Blut und den hohen Blutdruck geschädigt, erläutert die Diabetes-Hilfe. Erste Anzeichen für einen Defekt könnten aber schon frühzeitig durch Untersuchungen des Urins festgestellt werden.

Quelle: dpa07.03.12Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: