Ausgewogene Ernährung stärkt das Herz

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Wer sich gesund und ausgewogen ernährt, schützt sich vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Darauf weist die Deutsche Herzstiftung in Frankfurt hin. Eine ausgewogene Mahlzeit sollte aus drei Komponenten bestehen: Obst und Gemüse enthalten Vitamine, Mineralien und pflanzliche Schutzstoffe. Vollkornprodukte liefern ebenfalls Vitamine sowie Kohlenhydrate, die sättigen und die Verdauung anregen. Und Milchprodukte versorgen den Körper unter anderem mit Eiweiß und Kalzium.

Als Pausensnack für Schulkinder empfiehlt die Stiftung in einem neuen Flyer zum Beispiel ein Vollkornbrot mit magerem Käse. Dazu könnten sie Weintrauben oder anderes Obst sowie Tomaten- und Gurkenscheiben essen. Außerdem sind regelmäßige Bewegung und der Verzicht aufs Rauchen gut für die Herzgesundheit.

Quelle: dpa-tmn28.09.11Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: