Ausgaben für Krankenhäuser steigen weiter

Berlin (dpa) - Die Ausgaben der gesetzlichen Krankenkassen für die Versorgung von Patienten im Krankenhaus steigen weiter stark an. «Im Krankenhausbereich sind im ersten Dreivierteljahr 2011 fast 46 Milliarden Euro aufgewandt worden», sagte Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) der «Berliner Morgenpost» (Samstag). Das seien 4,2 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum gewesen. «Dafür können die Patienten auch Qualität erwarten.» Auf den Krankenhausbereich entfallen rund ein Drittel der Ausgaben im Gesundheitswesen. Die Finanzzahlen für die gesetzliche Krankenversicherung will das Ministerium in dieser Woche vorlegen.

Quelle: dpa04.12.11Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: