Apfel essen - mehr Obst kaufen!

Wer vor dem Einkauf seinen Magen mit einem Apfel füllt, bringt mehr gesundes Obst und Gemüse mit nach Hause, fanden Psychologen heraus. Offenbar verführt das Essen gesunder Nahrungsmittel vor dem Einkauf eher zum Kauf anderer gesunder Nahrungsmittel.

 

 

Wer Gesundes isst, kauft auch Gesundes

 

Die Psychologen stellten 120 Probanden auf die Probe und versorgten sie vor einem Einkauf entweder mit einem Apfel oder einem Cookie. Eine Gruppe erhielt gar nichts zu essen. Es ist bereits bekannt, dass es sich mit leerem Magen anders einkauft als mit vollem. So werden hungrig mehr und ungesündere Lebensmittel gekauft als satt.

 

Untersuchungsteilnehmer, die einen Apfel vor ihrem Einkauf gegessen hatten, kauften 28 Prozent mehr Obst und Gemüse als die Probanden, die einen Cookie gegessen hatten und 25 Prozent mehr als jene mit keiner Mahlzeit.

 

Ein kleiner gesunder Snack vor dem Einkauf veranlasst offenbar zu einem gesünderen Einkauf, so die Forscher in der Fachzeitschrift "Psychology & Marketing". Das lässt sich nicht allein mit dem gefüllten Magen begründen. Dies Psychologie spielt anscheinend eine wichtige Rolle.

Quelle: Dr. Julia Hofmann13.05.15Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: