Anzeichen für Autismus

Nehmen kleine Kinder keinen Blickkontakt zu anderen Menschen auf, kann dahinter eine autistische Störung stecken. Ein weiteres Anzeichen ist, wenn Kinder Berührungen ausweichen oder diese nicht erwidern. Normalerweise beginnt ein Kind im Alter von zwölf Monaten, sich mitzuteilen - etwa durch Brabbeln, Winken oder Deuten auf Gegenstände.

Bleiben diese Reaktionen aus, sollten Eltern eine mögliche autistische Störung von einem Kinder- und Jugendpsychiater abklären lassen. Der Besuch beim Facharzt ist wichtig, da die Auffälligkeiten auch bei anderen Erkrankungen vorkommen können. Eine sichere Diagnose ist erst ab einem Alter von zwei Jahren möglich. Autismus kann nicht geheilt werden. Die erkrankten Kinder können aber lernen, auf andere Menschen einzugehen und sich ihnen mitzuteilen.

Quelle: dpa11.11.12Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: