An heißen Tagen bei der Arbeit viel trinken

Karlsruhe (dpa/tmn) - Arbeitnehmer sollten darauf achten, dass sie an heißen Sommertagen mindestens zwei Liter Wasser täglich trinken. Denn wegen der hohen Temperaturen hat der Körper einen größeren Flüssigkeitsbedarf, teilt der Verband der deutschen Betriebs- und Werksärzte (VDBW) in Karlsruhe mit.

Im Büro sollte es außerdem nicht wärmer als 26 Grad Celsius sein, weil es vielen sonst schwer falle, sich zu konzentrieren. Die Klimaanlage dürfe allerdings auch nicht zu kalt eingestellt werden, da Mitarbeiter sich schnell erkälten könnten.

Quelle: dpa-tmn21.08.11Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: