Ätherisches Badeöl mit Milch oder Sahne mischen

Eschborn (dpa/tmn) - Ätherische Öle werden am besten erst mit einem Emulgator gemischt, bevor sie ins Badewasser kommen. Dafür eignen sich 50 bis 100 Milliliter Sahne, ein Esslöffel Vollmilch oder ein Esslöffel Honig, erläutert die Zeitschrift «Neue Apotheken Illustrierte» (Ausgabe 15. Dezember 2011). Da die Öle nicht wasserlöslich sind, schwämmen sie auf der Wasseroberfläche, wenn sie nicht zuvor mit einem Emulgator verrührt wurden. Wichtig sei außerdem, erst die Wanne volllaufen zu lassen und dann den Badezusatz zuzugeben. Die Wassertemperatur sollte bei 35 bis 38 Grad liegen und das Baden nicht länger als 15 Minuten dauern.

Quelle: dpa16.12.11Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: