Abhängig vom Nasenspray

Einmal links, einmal rechts sprühen - und schon ist die Nase wieder frei und man kann wieder frei durchatmen. So manches Mal hat man sich schon gefragt, was man ohne sein Nasenspray tun würde, wenn die Nase völlig zu ist. Doch wer Nasenspray zu lange benutzt, kann abhängig werden - mit unangenehmen Folgen. Mehr als 100.000 Menschen in Deutschland sind laut der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen abhängig von abschwellenden Nasensprays - Tendenz steigend.

Stattdessen bietet sich der Einsatz von Rotlicht, einem Dampfbad mit ätherischen Ölen oder eine Nasendusche mit Salzwasser zum Abschwellen an

Quelle: Silva Raddatz02.08.13Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: