Gewicht reduzieren für gesunde Knie

Meist kommt es im Rahmen von Unfällen unter Krafteinwirkung zu Knieverrenkungen. Laut Experten macht Übergewicht dafür besonders empfänglich. Auch Komplikationen kommen bei Schwergewichtigen eher vor.  Oftmals sorgen auch kleine Unfälle für unverhältnismäßig große Verletzungen. Knieschmerzen bedürfen der medizinischen Abklärung.


Übergewicht: häufige gefährliche Knieverletzungen

Mit dem zunehmend häufigeren Auftreten von Übergewicht und Fettleibigkeit steigt offenbar die Anzahl von Menschen mit Knieverletzungen infolge einer Gelenkverrenkung. Darauf weisen US-Orthopäden hin. 

Bei Knieverrenkungen kommt es häufig infolge von Verkehrsunfällen oder bei Kontaktsportarten zu Bandverletzungen. US-Orthopäden fiel auf, dass sie zunehmend oft übergewichtige Patienten mit Knieverrenkung behandeln, unter Umständen auch ohne einen entsprechenden Unfall erlitten zu haben. Zudem fanden sich bei übergewichtigen Menschen mit Knieverrenkung häufiger Gefäßverletzungen an der Hauptarterie, die hinter dem Knie das Bein herabläuft. 

Gefäßverletzungen gelten als gefährlich. Unerkannt und unbehandelt könnten sie eine Amputation des Beines erfordern, so die Forscher. Sie entdeckten, dass immer mehr jüngere Menschen mit Übergewicht auch bei nur geringen Krafteinwirkungen schwere Knieverletzungen aufwiesen. Zum Beispiel könnten das Herabsteigen einer Leiter oder ein leichter Sturz ausreichen, um schwere Knieverletzungen davonzutragen.


Forscher: Schmerzen nach Knieverletzung ernst nehmen!

Die Wissenschaftler empfehlen, Knieschmerzen bei Menschen mit Übergewicht oder Fettleibigkeit besonders ernst zu nehmen und genau zu untersuchen, um keine Gefäßverletzungen zu übersehen. Diese kämen bei Übergewicht doppelt so wahrscheinlich vor. Auch die Behandlung gestalte sich oftmals länger oder nehme doppelt so viel Zeit in Anspruch. Daneben sei mit mehr Komplikationen zu rechnen. Dies ziehe entsprechende Kosten nach sich, berechnen sie im "Journal of Orthopaedic Trauma". 

Weltweit ist eine Zunahme von Übergewicht und Fettleibigkeit zu verzeichnen. Dies das häufigere Vorkommen vieler verschiedener Krankheiten zur Folge. Vorbeugend kann nur eine Reduktion des Übergewichts wirken. 

Quelle: Dr. Julia Hofmann13.11.17Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: