Untersuchungen - Stoffwechsel

Hier finden Sie Informationen zu den wichtigsten Untersuchungen zum Thema Stoffwechsel. Details zu Methoden, Alternativen und Kosten. Nutzen Sie auch die Inhaltssuche für einen bestimmten Suchbegriff.
BlutzuckermessungDie Blutzuckermessung ist eine Messung des Zuckers (Glukose) im Vollblut oder Blutplasma. Der Wert liegt im Vollblut normalerweise niedriger als im Plasma, da das Volumen des Vollblutes größer ist: Vollblut : 55 bis 90 mg/dl (3,1 bis 5,0 mmol/l) Blutplasma : ... mehr
Elektroenzephalografie (EEG)Die Elektroenzephalografie, kurz EEG, ist eine einfache Untersuchung, mit der über die Kopfhaut die elektrische Aktivität des Gehirns gemessen wird. Aus der Untersuchung ergibt sich ähnlich wie bei der (EKG) des Herzens eine Stromkurve. Zwischen Nervenzellen ... mehr
HarnuntersuchungDie Harnuntersuchung ist eine Überprüfung des Urins, der über die Harnwege ausgeschieden wird. Die physikalisch-chemische Zusammensetzung und die Betrachtung unter dem Mikroskop lassen Rückschlüsse auf zugrunde liegende Erkrankungen zu. Wie funktioniert eine ... mehr
StuhluntersuchungMit einer Stuhluntersuchung des frischen Stuhls können verschiedene Erkrankungen diagnostiziert und Therapien kontrolliert werden. Einige Auffälligkeiten lassen sich bereits per Augenschein erkennen, andere offenbaren sich erst nach einer laborchemischen ... mehr
Ultraschall der SchilddrüseEin Ultraschall der Schilddrüse oder eine Schilddrüsen-Sonographie ist eine bildgebende Untersuchung. Sie lässt Aussagen zur Größe und Beschaffenheit des hormonproduzierenden Organs zu und ist in Zusammenhang mit einer aussagekräftig. Wie funktioniert die ... mehr

Artikel zum Thema Stoffwechsel

Zucker belastet Stoffwechsel und Herz

Eine zuckerreiche Ernährung gilt nicht als gesund. Dass nur drei Monate so einer ungesunden Ernährung ausreichen, um den Fettstoffwechsel zu verändern und das Herzrisiko bei sonst Gesunden ...

Schwarzer Tee hilft beim Abnehmen

Schwarzer Tee könnte beim Abnehmen helfen, finden Wissenschaftler heraus. Offenbar hat der Tee einen günstigen Einfluss auf die bakterielle Darmbesiedelung. Auch grüner Tee ist wirksam ...

Sauna kommt Blutdruck zugute

Die Finnen machen es vor: Wer regelmäßig in die Sauna geht, tut auch etwas für seinen Blutdruck. Das Risiko für Bluthochdruck fällt bei Saunagängern deutlich geringer aus. Allerdings sind häufige ...

Enzym bewahrt vor Jo-Jo-Effekt

Übergewichtige Menschen, die Gewicht abgenommen haben, haben oftmals Mühe, ihr Gewicht zu halten und nehmen wieder zu. Dem Jo-Jo-Effekt effektiv vorbeugen könnte ein Enzym ...

Rauchstopp: Körper erholt sich rasch

Wer mit dem Rauchen aufhört, kann sich sehr schnell über den Erfolg freuen. Der Körper besitzt bemerkenswerte Fähigkeiten, sich selbst zu reparieren, zeigt eine aktuelle Studie ...

Diabetes: Salz erhöht Risiko

Wer viel Salz zu sich nimmt, könnte für Diabetes mellitus anfälliger sein, so schwedische Forscher. Den meisten bekannt ist bislang lediglich, dass der Salzkonsum mit Bluthochdruck zusammenhängt ...

Vitamin-D-Mangel erhöht Risiko für MS

Schon länger besteht der Verdacht, dass Multiple Sklerose mit einem Vitamin-D-Mangel verbunden sein könnte. Tatsächlich begünstigt der Vitaminmangel die Entwicklung der Krankheit, so finnische Forscher ...

Sport beeinflusst Ernährung

Wer regelmäßig Sport macht, ernährt sich auch gesünder. Tatsächlich steht körperliche Belastung mit veränderten Ernährungsgewohnheiten in Zusammenhang, zeigt eine Studie – allerdings nur ...

Fleischkonsum fördert Diabetes

Wer viel Fleisch isst, weist ein höheres Diabetesrisiko auf als jemand, der sich pflanzlich ernährt, fanden US-Forscher heraus. Als Ursache machen sie zumindest teilweise das Eisen aus tierischem Fleisch ...

Kakao schützt vor Diabetes

Ausgerechnet Schokolade könnte davor bewahren, Diabetes zu entwickeln. Kakao schützt offenbar die Zellen in der Bauchspeicheldrüse, die das für den Zuckerstoffwechsel so wichtige Hormon Insulin ...

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: