Untersuchungen - Psyche & Nerven

Hier finden Sie Informationen zu den wichtigsten Untersuchungen zu den Themen Psyche und Nerven. Details zu Methoden, Alternativen und Kosten. Nutzen Sie auch die Inhaltssuche für einen bestimmten Suchbegriff.
Elektroenzephalografie (EEG)Die Elektroenzephalografie, kurz EEG, ist eine einfache Untersuchung, mit der über die Kopfhaut die elektrische Aktivität des Gehirns gemessen wird. Aus der Untersuchung ergibt sich ähnlich wie bei der (EKG) des Herzens eine Stromkurve. Zwischen Nervenzellen ... mehr
Elektromyografie (EMG)Die Elektromyografie (EMG) ist eine Untersuchung der Muskelfunktion. Denn Muskeln weisen eine natürliche elektrische Aktivität auf. Diese Aktivität lässt sich meist aus dem Muskel direkt oder seltener von der Zungenoberfläche messen und aufzeichnen. ... mehr
Elektroneurografie (ENG)Mit einer Elektroneurographie (ENG) werden die Nervenfunktion untersucht, genauer die Leitfähigkeit motorischer und sensibler Nerven. Nerven leiten elektrische Signale ähnlich wie ein Stromkabel weiter zu Muskeln, die sich bei entsprechenden Befehlen ... mehr
ElektrookulografieDie Elektrookulografie ist eine Untersuchung von Augenbewegungen bei Gleichgewichtsstörungen und Schwindel. Wie funktioniert die Elektrookulografie? Mithilfe von Elektroden werden bei Augenbewegungen Spannungsunterschiede zwischen Netzhaut und Hornhaut des ... mehr
Funktionelle Magnet-Resonanz-TomographieDie funktionelle Magnetresonanztomografie (fMRT) ist eine bildgebende Untersuchung der Hirnaktivität. Die Stoffwechselaktivität und damit indirekt der Sauerstoffverbrauch verschiedener Hirnareale wird in Ruhe und bei verschiedenen Aufgabenstellungen sichtbar. ... mehr
LiquordiagnostikDie Liquoruntersuchung ist eine laborchemische Untersuchung des Nervenwassers Liquor cerebrospinalis . Der Liquor wird im Inneren des Gehirns, den Hirnkammern, gebildet und zirkuliert in einem miteinander verbundenen Hohlraumsystem des Gehirns und Rückenmarks. ... mehr
LumbalpunktionDie diagnostische Lumbalpunktion ermöglicht die Entnahme von Nervenwasser (Liquor) im Bereich der Lendenwirbelsäule. Die gewonnene Flüssigkeit lässt sich im Labor analysieren. Dabei können sich Hinweise auf Blutungen, akute oder chronische Entzündungen, ... mehr
Schellong-TestDer Schellong-Test dient der Überprüfung der Kreislauffunktion, etwa bei Beschwerden wie oder plötzlichen Ohnmachtsanfällen . Den Beschwerden liegt meist ein niedriger Blutdruck zugrunde. Wie funktioniert die Untersuchung? Der einfache Test basiert auf der ... mehr
SchlaflaborUntersuchungen im Schlaflabor sollen die Ursachen von Schlafstörungen aufklären. Sie werden durchgeführt, wenn andere Untersuchungen die Art der Schlafstörung nicht aufdecken konnten oder sich Schlafstörungen nicht zufriedenstellend behandeln lassen. Die ... mehr

Artikel zum Thema Psyche und Nerven

Für andere da zu sein, macht glücklich

Zahlreiche internationale Studien belegen, dass Hilfsbereitschaft sich doppelt auszahlt: Auch die Helfenden profitieren von ihrem Engagement. Ob Sie ...

Eine gute Verdauung bessert auch die Psyche

Vor allem Frauen kennen das Problem, dass trotz guter Ernährung die Verdauung nicht so richtig funktionieren will. Hierfür kann es mehrere Gründe geben ...

Lärm belastet auch das Herz

Zu viel Lärm, sowohl in Stärke als auch in der Dauer, kann nachhaltige gesundheitliche Beeinträchtigungen oder Schäden hervorrufen. Diese betreffen nicht nur das Gehör selbst ...

Antidepressive während der Schwangerschaft

Neuere Forschungen bringen die Unsicherheit von Medikamenten ans Licht, die häufig bei Depressionen verordnet werden. Hierzu gehören Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer (SSRI) und ...

Verheiratete leben länger

Es ist ein immer wieder diskutiertes Thema: Geht es Verheirateten wirklich besser, sind sie gesünder und leben sie länger? Bei all den Schwierigkeiten, Streitereien, all dem Verzicht, von dem doch immer wieder die Rede ist? ...

Singen hält gesund!

Hatten Sie wieder Freude, an Weihnachten die traditionellen Weihnachtslieder zu singen? Oder sind Sie der typische Unter-der Dusche-Sänger?

Sterbende definieren den Begriff Weisheit

Forscher der University of California, San Diego School of Medicine sind den Kriterien für den Begriff der Weisheit auf der Spur. Was ist Weisheit genau, welche Aspekte gehören dazu? Und wie beurteilt ein Mensch ...

Tagträumen spricht für effizientes Gehirn

Tagträumer sind kreativer und intelligenter als Menschen ohne rege Phantasie. Es gibt Personen, deren neuronales Netzwerk besonders ausgeprägt ist und die deshalb zur Tagträumerei neigen ...

Engagierte Teenager werden erfolgreiche Erwachsene

Forscher des Wake Forest Baptist Medical Center wiesen in ihrer aktuellen Untersuchung "Child Development" nach, dass engagierte Teenager später im Erwachsenenalter ...

Gelenkschmerzen nicht vom Wetter abhängig

Das Auftreten von Gelenkschmerzen wird oftmals in Verbindung mit feuchter Witterung gebracht. Forscher prüften den Zusammenhang und fanden heraus, dass Regen nicht für die Schmerzen verantwortlich ...

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: