Untersuchungen - Nieren & Harnwege

Hier finden Sie Informationen zu den wichtigsten Untersuchungen zu den Themen Nieren und Harnwege. Details zu Methoden, Alternativen und Kosten. Nutzen Sie auch die Inhaltssuche für einen bestimmten Suchbegriff.
Ausscheidungs-UrographieDie Ausscheidungs-Urografie ist eine der ableitenden Harnwege, also der Nieren, Harnleiter und Blase. Bei der Untersuchung kommt ein Kontrastmittel zum Einsatz. Wie funktioniert eine Aussscheidungs-Urografie? Röntgenstrahlen sind elektromagnetische Wellen, die ... mehr
BlasenspiegelungDie Blasenspiegelung ist eine Untersuchung der Blase und Harnröhre mit einem Sichtgerät, dem Endoskop oder Zystoskop. Wie funktioniert die Blasenspiegelung? Das Zystoskop ist ein starres oder flexibles Instrument, das ein Stablinsensystem, eine Lichtquelle ... mehr
HarnuntersuchungDie Harnuntersuchung ist eine Überprüfung des Urins, der über die Harnwege ausgeschieden wird. Die physikalisch-chemische Zusammensetzung und die Betrachtung unter dem Mikroskop lassen Rückschlüsse auf zugrunde liegende Erkrankungen zu. Wie funktioniert eine ... mehr
Kernspintomografie (Magnetresonanztomografie)Die Kernspintomographie ist eine moderne Schichtbilduntersuchung, mit deren Hilfe Schnittbilder angefertigt werden. Röntgenstrahlung spielt bei der Untersuchung keine Rolle. Der Untersucher erhält Schnittbilder, die wichtige Auskunft über Größe und ... mehr
Kolposkopie (Scheidenuntersuchung, Muttermunduntersuchung)Die Kolposkopie ist eine frauenärztliche Untersuchung zur genauen Betrachtung des Muttermundes der Gebärmutter und der Scheide. Es handelt sich um eine Lupenuntersuchung, die veränderte Schleimhautareale erkennen lässt. Wie funktioniert eine Kolposkopie Das ... mehr
Retograde Urografie (Untersuchung von Harnleiter und Nierenbecken)Die retrograde Urografie ist eine der ableitenden Harnwege mit Kontrastmittel. Mit der Untersuchung lassen sich Nierenbecken, Harnleiter, Blase und Harnröhre darstellen. Retrograd bedeutet, dass das Kontrastmittel mit einem Katheter in die ableitenden Harnwege ... mehr
Transrektaler Ultraschall (TRUS)Die Transrektale Ultraschalluntersuchung ( ) ist eine sonografische Untersuchung, die über den Enddarm erfolgt. Sie dient der Darstellung der Vorsteherdrüse (Prostata) und umgebender Strukturen. Die Bilder sind wesentlich aussagekräftiger als Untersuchungen ... mehr
Ultraschall der UrogenitalorganeDie oder Sonografie der Urogenitalorgane umfasst die bildgebende Untersuchung der Geschlechtsorgane und/oder der ableitenden Harnwege mit Ultraschallwellen. Es ergeben sich Hinweise auf Größe, Beschaffenheit und Funktion der Organe sowie bei einer Untersuchung ... mehr
Ultraschall des Bauches (Abdomen-Sonographie)Der Ultraschall des Bauches oder die Abdomen-Sonografie ist eine bildgebende Untersuchung des Bauchraumes und seiner Strukturen, die sehr schonend ist. Wie funktioniert die Untersuchung? Die Untersuchung funktioniert wie jede andere auch. Ein auf den Bauch ... mehr
Urologische UntersuchungDie urologische Untersuchung ist eine Untersuchung der Harn produzierenden und ableitenden Organe bei Männern, Frauen und Kindern. Sie dient der Abklärung von Beschwerden, gehört bei Männern aber auch zu den Vorsorgeuntersuchungen. Wie funktioniert die ... mehr

Artikel zum Thema Nieren und Harnwege

Eiweiß im Urin als Hinweis auf Demenzrisiko

Menschen, bei denen Protein im Urin nachweisbar ist, haben möglicherweise ein erhöhtes Risiko, Probleme mit dem Denken und dem Gedächtnis zu entwickeln. Darauf deuten Studien zum Thema hin ...

Verstopfung begünstigt Nierenkrankheit

Verstopfung und damit zusammenhängende Beschwerden sind weit verbreitet. Forscher finden heraus, dass das Verdauungsproblem das Risiko für eine Erkrankung der Nieren erhöht ...

Bewegung schützt vor Infektionen

Bewegung kann nicht nur Infektionen mit Viren vorbeugen, finden Wissenschaftler heraus. Auch Bakterien lässt sich mit körperlicher Aktivität eher Paroli bieten ...

Rotes Fleisch kann Nieren gefährden

Wer viel rotes Fleisch verzehrt, könnte langfristig Probleme mit den Nieren bekommen. Forscher empfehlen, den Konsum der Nieren zuliebe einzuschränken ...

Überaktive Blase: Antibiotika könnten helfen

Viele Menschen leiden unter einer überaktiven Blase und leiden unter häufigem Urinlassen. Meist findet sich keine Ursache. Eine neue Studie zeigt: Manch einem könnten Antibiotika helfen...

Nierenschäden durch Magenmedikamente?

Medikamente, die häufig bei Sodbrennen und Magenproblemen zum Einsatz kommen, könnten zu Nierenschäden und schweren Nierenkrankheiten führen, warnen Wissenschaftler ...

Diagnose von Nierenkrankheiten zu selten

Nierenerkrankungen bleiben häufig zu lange unentdeckt. Offenbar weiß nur ein Drittel der Menschen mit chronischer Nierenerkrankung um die Funktionsstörung ihrer Nieren, heißt es im "Deutschen Ärzteblatt" ...

Ruhigere Nächte bei großer Prostata

Männer mit vergrößerter Prostata (Vorsteherdrüse) leiden oftmals unter einem schlechten Schlaf, da sie häufiger Urin lassen müssen. Eine neue, die Durchblutung beeinflussende Therapie verspricht Abhilfe ...

Nierenkrank: Auf Mundhygiene achten!

Chronisch Nierenkranke sollten besonders gut auf ihre Mundhygiene achten. Denn schwere Zahnfleischerkrankungen können bei ihnen das Sterberisiko erhöhen, ergaben die Daten ...

Harnwegsinfektion: Cranberrysaft hilft nicht

Cranberrysaft ist gegen Harnwegsinfektionen wirksam, glauben viele Menschen. Ein Irrtum, meinen Wissenschaftler aus Houston in Texas. Nur Kapseln haben demnach eine schützende Wirkung ....

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: