Untersuchungen - Muskeln & Knochen

Hier finden Sie Informationen zu den wichtigsten Untersuchungen zu den Themen Muskeln und Knochen. Details zu Methoden, Alternativen und Kosten. Nutzen Sie auch die Inhaltssuche für einen bestimmten Suchbegriff.
Computertomografie (CT)Die Computertomografie (CT) ist eine moderne Röntgenuntersuchung, die Schnittbilder verschiedener Körperregionen liefert und deshalb wesentlich genauer ist als herkömmliche Röntgenuntersuchungen. Wie funktioniert die Computer-Tomographie? Ein schmaler ... mehr
Elektromyografie (EMG)Die Elektromyografie (EMG) ist eine Untersuchung der Muskelfunktion. Denn Muskeln weisen eine natürliche elektrische Aktivität auf. Diese Aktivität lässt sich meist aus dem Muskel direkt oder seltener von der Zungenoberfläche messen und aufzeichnen. ... mehr
Gelenkspiegelung (Arthroskopie)Die Arthroskopie ist ein minimal invasives Verfahren, das heute seltener der Diagnostik, aber vor allem der Therapie von Gelenkerkrankungen dient. Minimal invasiv bedeutet, dass nur wenig Körpergewebe verletzt wird. Mithilfe einer kleinen Optik (Endoskop) kann ... mehr
Kernspintomografie (Magnetresonanztomografie)Die Kernspintomographie ist eine moderne Schichtbilduntersuchung, mit deren Hilfe Schnittbilder angefertigt werden. Röntgenstrahlung spielt bei der Untersuchung keine Rolle. Der Untersucher erhält Schnittbilder, die wichtige Auskunft über Größe und ... mehr
Knochen-SzintigrafieDie Knochen- oder Skelett-Szintigrafie ist eine nuklarmedizinische bildgebende Untersuchung, die die Stoffwechselaktivität im Knochen nachweist und so krankhafte Veränderungen erkennen lässt. Dies ist besonders bei Krebserkrankungen der Knochen selbst oder ... mehr
KnochenbiopsieKnochenbiopsie bedeutet die Entnahme von Knochenmaterial des harten Knochens. Die Knochenprobe lässt Hinweise auf verschiedene Knochenerkrankungen zu. Wie funktioniert die Knochenbiopsie? Die Entnahme von Knochenmaterial gehört zu den minimalinvasiven ... mehr
Knochendichte-Messung (Osteo-Densitometrie)Die Knochendichte-Messung (Densitometrie) ist eine , um den Mineralsalzgehalt der Knochen zu bestimmen. Feststellen lassen sich Veränderungen der Knochendichte und -stabilität sowie Veränderungen der Knochenstruktur. Die Strahlenbelastung ist gering. Wie ... mehr
KnochenmarkbiopsieMit einer Knochenmarkbiopsie lassen sich kleine Proben vom inneren Bereich des Knochens entnehmen, um sie anschließend mikroskopisch zu untersuchen. Das Knochenmark dient unter anderem der Bildung von Blutzellen. Blutzellen sind die roten und weißen ... mehr
LumbalpunktionDie diagnostische Lumbalpunktion ermöglicht die Entnahme von Nervenwasser (Liquor) im Bereich der Lendenwirbelsäule. Die gewonnene Flüssigkeit lässt sich im Labor analysieren. Dabei können sich Hinweise auf Blutungen, akute oder chronische Entzündungen, ... mehr
Röntgenuntersuchung (Röntgen)Eine Röntgenuntersuchung kann verschiedene Körpergewebe aufgrund der unterschiedlichen Durchlässigkeit für Röntgenstrahlung bildlich darstellen. Röntenuntersuchungen gibt es seit rund 100 Jahren, wobei die Technik heutzutage natürlich deutlich verändert ist ... mehr
Ultraschall der BewegungsorganeDer Ultraschall der Bewegungsorgane ist eine schmerzlose Untersuchung von Gelenken, Muskeln und Bändern. Dabei lassen sich viele Veränderungen und Erkrankungen erkennen. Wie funktioniert der Ultraschall der Bewegungsorgane? Das Ultraschallgerät mit ... mehr
Ultraschall der SäuglingshüfteMit dieser Ultraschall-Untersuchung wird das Hüftgelenk auf mögliche Gehbehinderungen oder Verschleiß des Gelenks untersucht, um die Gefahr einer Hüftdysplasie frühzeitig zu erkennen. Bei der Hüftdysplasie ist die Gelenkpfanne nicht richtig ausgebildet, sodass ... mehr
Ultraschall-Untersuchung (Sonographie)Ultraschall-Untersuchungen, auch Sonografie oder Echografie, sind bildgebende Untersuchungsverfahren, bei denen sich mithilfe von Schallwellen Gewebe und Strukturen darstellen lassen. Es lassen sich vielfältige Veränderungen von Organen und anderen ... mehr

Artikel zum Thema Muskeln und Knochen

Extrakorporale Stoßwellen bessern Fersenschmerz

Fersenschmerzen aufgrund einer Reizung oder Entzündung einer Sehne im Bereich des Fersenbeins lassen sich mit der Extraokorporalen Stoßwellentherapie bessern, heißt es im "Deutschen Ärzteblatt" ...

Rücken-OP bessert Schmerzen beim Sex

Bei degenerativen Rückenveränderungen und Schmerzen kann eine Operation helfen. Diese kommt auch oftmals dem Sexleben zugute, wenn Schmerzen dabei das Liebesleben einschränken ...

Nasenknorpel für verletztes Knie

Knorpelschäden am Knie sind bei Sportlern häufig und schränken die Gelenkfunktion oftmals erheblich ein. Schweizer Forscher deckten Knorpeldefekte jetzt mit eigenem Gewebe aus der Nasenscheidewand ...

Soja macht Knochen stark!

"Trink deine Milch, damit deine Knochen stark werden!" Was Kinder früher oftmals zu hören bekamen, gilt möglicherweise nur begrenzt. Soja könnte eine gute Alterative sein, um starke Knochen zu bekommen...

Plazebo: Mehr als blanker Schein

Dass Medikamente ohne jeglichen Wirkstoff wirken können, ist bekannt. Es ist aber nicht so, dass der Plazeboeffekt nur zustande kommt, weil Behandelte um die Wirkungslosigkeit der Medizin nicht wissen ...

Hohes Cholesterin fördert Arthrose

Ein hoher Cholesterinwert ist als Risikofaktor für Herzkreislauferkrankungen bekannt. Untersuchungen zeigen jetzt, dass die erhöhten Blutfettwerte auch Arthrose der Gelenke Vorschub leisten könnten ...

Marihuana geht an Knochen

Menschen, die häufig Marihuana (Cannabis) konsumieren, laufen möglicherweise Gefahr, dass ihre Knochen brechen. Das fanden Forscher anhand von Messungen der Knochendichte heraus ...

Händedruck als Hinweis auf Gesundheit

Schwacher oder starker Händedruck? Der Druck kann etwas über den Gesundheitszustand eines Menschen verraten, finden Wissenschaftler heraus und schlagen vor, die Erkenntnis in der medizinischen Praxis zu nutzen ...

Spinat macht doch stark!

Schon die Omas machten Glauben, Spinat mache groß und stark und auch Popeye wusste um diese Wirkung. Offensichtlich verändert nitrathaltiges grünes Gemüse wie Spinat tatsächlich die Muskeln ...

Häufigste Krankheiten in Praxen

Welche Erkrankungen führen am häufigsten in deutsche Arztpraxen? Die Antwort liefert eine Info-Grafik der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, heißt es im "Deutschen Ärzteblatt". Muskeln, Skelett und Bindegewebe ...

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: