Untersuchungen - Magen & Darm

Hier finden Sie Informationen zu den wichtigsten Untersuchungen zu den Themen Magen und Darm. Details zu Methoden, Alternativen und Kosten. Nutzen Sie auch die Inhaltssuche für einen bestimmten Suchbegriff.
Bauchhöhlenspiegelung (Laparoskopie)Die Bauchhöhlenspiegelung oder Laparoskopie ist eine optische (endoskopische) Untersuchung für Bauch- und Beckenhöhle. Es handelt sich um einen kleinen chirurgischen Eingriff, der häufig in einem Arbeitsgang eine Behandlung erlaubt. Wie funktioniert eine ... mehr
Computertomografie (CT)Die Computertomografie (CT) ist eine moderne Röntgenuntersuchung, die Schnittbilder verschiedener Körperregionen liefert und deshalb wesentlich genauer ist als herkömmliche Röntgenuntersuchungen. Wie funktioniert die Computer-Tomographie? Ein schmaler ... mehr
Darmspiegelung - Dickdarm (Koloskopie)Die Dickdarmspiegelung (Koloskopie) ist eine endoskopische Untersuchung des Dickdarms. Sie erlaubt eine Betrachtung des gesamten Dickdarms sowie den Anfangsteil des Dünndarms und ermöglicht die Entnahme von Gewebeproben ( ) und kleineren therapeutischen ... mehr
Darmspiegelung - Mastdarm (Rektoskopie)Die Darmspiegelung des Mastdarms (Rektoskopie) ist eine Untersuchung des letzten Abschnitts des Darms vor dem Analkanal und After. Dieser bis zu 15 cm lange Bereich des Darmes kann mit einem Endoskop betrachtet werden und lässt Veränderungen in diesem ... mehr
Magen-Darm-Passage (MDP)Bei der Magen-Darm-Passage (MDP) handelt es sich um eine mit Kontrastmittel. Untersucht wird der obere Verdauungstrakt mit Speiseröhre, Magen und Zwölffingerdarm. Auch der Dünndarm lässt sich teilweise darstellen. Wie funktioniert die MDP? Die fortlaufende ... mehr
Magenspiegelung (Gastroskopie)Die Magenspiegelung (Gastroskopie) erlaubt dem Behandler Einblicke in Speiseröhre (Ösophagus), Magen und Zwölffingerdarm (Duodenum). In diese Teile des Verdauungstraktes gelangt er mithilfe eines Gastroskops, ein flexibler Schlauch, an dessen Ende sich eine ... mehr
Röntgenuntersuchung der Galle und der Bauchspeicheldrüse (ERCP)Die ERCP ist die Abkürzung für die Endoskopisch Retrograde Cholangio-Pankreatikografie, eine der Gallengänge und des Bauchspeicheldrüsenganges. Der Zugang zum Untersuchungsgebiet ist mit einem Endoskop möglich, über das auch die Verabreichung von ... mehr
StuhluntersuchungMit einer Stuhluntersuchung des frischen Stuhls können verschiedene Erkrankungen diagnostiziert und Therapien kontrolliert werden. Einige Auffälligkeiten lassen sich bereits per Augenschein erkennen, andere offenbaren sich erst nach einer laborchemischen ... mehr
Ultraschall des Bauches (Abdomen-Sonographie)Der Ultraschall des Bauches oder die Abdomen-Sonografie ist eine bildgebende Untersuchung des Bauchraumes und seiner Strukturen, die sehr schonend ist. Wie funktioniert die Untersuchung? Die Untersuchung funktioniert wie jede andere auch. Ein auf den Bauch ... mehr
Ultraschall-Untersuchung (Sonographie)Ultraschall-Untersuchungen, auch Sonografie oder Echografie, sind bildgebende Untersuchungsverfahren, bei denen sich mithilfe von Schallwellen Gewebe und Strukturen darstellen lassen. Es lassen sich vielfältige Veränderungen von Organen und anderen ... mehr

Artikel zum Thema Magen und Darm

Lebensmittelzusatzstoff beeinflusst Dünndarm

Ein als unbedenklich eingeschätzter Lebensmittelzusatz verändert die Schleimhaut des Dünndarms. Das sei zwar nicht lebensgefährlich, doch Verbraucher sollten darüber in Kenntnis gesetzt werden ...

Mit Präbiotika Stress besser bewältigen

Um mit Stress besser umgehen zu können, eignen sich Yoga, Meditation und Sport. Der Liste hinzufügen ließe sich außerdem die Einnahme von Präbiotika, so Forscher der University of Colorado ...

Vollkorn kurbelt Stoffwechsel an

Vollkorn hat sich in der Ernährung gegenüber raffiniertem beziehungsweise verarbeitetem Korn als vorteilhaft erwiesen. Eine aktuelle Ernährungsstudie belegt dies erneut. Vollkorn fördert ...

Insektizide als Diabetesrisiko

Insektizide beziehungsweise Bestandteile aus ihnen erhöhen das Diabetesrisiko, fanden Wissenschaftler an Mäusen heraus. Die chemischen Substanzen wirken sich offenbar auf den Zuckerstoffwechsel aus ...

Stuhltransplantation bessert Autismus

Kinder mit Autismus könnten von einer Stuhltransplantation profitieren. Bei der Methode erhalten meist Patienten mit Magendarmerkrankungen aufbereitete gesunde Bakterien aus dem Stuhl von Spendern ...

Akupunktur beruhigt Schreibabys

Schreibabys schreien mehrere Stunden am Tag. Das unkontrollierte Weinen belastet die Kinder, aber natürlich auch die Eltern des Kindes. Hilfreich könnte Akupunktur sein, zeigt eine aktuelle Studie aus Schweden ...

20 Minuten Bewegung gegen Entzündungen

Für die Gesundheit sind körperliche Aktivität und Sport sehr wichtig. Dabei wirken bereits 20 Minuten Bewegung antientzündlich. Die körperliche Aktivität muss noch nicht einmal besonders intensiv sein, so die Ergebnisse einer aktuellen Studie ...

Fleisch als Risiko für Darmkrankheit

Ein hoher Konsum von rotem Fleisch gilt nicht als gesund. Spekuliert werden immer wieder Herzkreislaufrisiken. Auch das Krebsrisiko könnte erhöht sein. Offenbar neigen Fleischesser auch eher zu einer Darmkrankheit ...

Ballaststoffe helfen beim Abnehmen

Reichlich Ballaststoffe zu verzehren, begünstigt nicht nur die Darmaktivität und somit eine reibungslose Verdauung, sondern hilft auch beim Abnehmen ...

Alzheimer: Probiotika verbessern Hirnleistung

Probiotika sind nützliche Bakterien, die man sich über Nahrungsmittel, sogenanntes "Functional Food" zuführen kann. Sie verbessern offenbar die Denkfähigkeit, auch bei Morbus Alzheimer ...

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: