Untersuchungen - Magen & Darm

Hier finden Sie Informationen zu den wichtigsten Untersuchungen zu den Themen Magen und Darm. Details zu Methoden, Alternativen und Kosten. Nutzen Sie auch die Inhaltssuche für einen bestimmten Suchbegriff.
Bauchhöhlenspiegelung (Laparoskopie)Die Bauchhöhlenspiegelung oder Laparoskopie ist eine optische (endoskopische) Untersuchung für Bauch- und Beckenhöhle. Es handelt sich um einen kleinen chirurgischen Eingriff, der häufig in einem Arbeitsgang eine Behandlung erlaubt. Wie funktioniert eine ... mehr
Computertomografie (CT)Die Computertomografie (CT) ist eine moderne Röntgenuntersuchung, die Schnittbilder verschiedener Körperregionen liefert und deshalb wesentlich genauer ist als herkömmliche Röntgenuntersuchungen. Wie funktioniert die Computer-Tomographie? Ein schmaler ... mehr
Darmspiegelung - Dickdarm (Koloskopie)Die Dickdarmspiegelung (Koloskopie) ist eine endoskopische Untersuchung des Dickdarms. Sie erlaubt eine Betrachtung des gesamten Dickdarms sowie den Anfangsteil des Dünndarms und ermöglicht die Entnahme von Gewebeproben ( ) und kleineren therapeutischen ... mehr
Darmspiegelung - Mastdarm (Rektoskopie)Die Darmspiegelung des Mastdarms (Rektoskopie) ist eine Untersuchung des letzten Abschnitts des Darms vor dem Analkanal und After. Dieser bis zu 15 cm lange Bereich des Darmes kann mit einem Endoskop betrachtet werden und lässt Veränderungen in diesem ... mehr
Magen-Darm-Passage (MDP)Bei der Magen-Darm-Passage (MDP) handelt es sich um eine mit Kontrastmittel. Untersucht wird der obere Verdauungstrakt mit Speiseröhre, Magen und Zwölffingerdarm. Auch der Dünndarm lässt sich teilweise darstellen. Wie funktioniert die MDP? Die fortlaufende ... mehr
Magenspiegelung (Gastroskopie)Die Magenspiegelung (Gastroskopie) erlaubt dem Behandler Einblicke in Speiseröhre (Ösophagus), Magen und Zwölffingerdarm (Duodenum). In diese Teile des Verdauungstraktes gelangt er mithilfe eines Gastroskops, ein flexibler Schlauch, an dessen Ende sich eine ... mehr
Röntgenuntersuchung der Galle und der Bauchspeicheldrüse (ERCP)Die ERCP ist die Abkürzung für die Endoskopisch Retrograde Cholangio-Pankreatikografie, eine der Gallengänge und des Bauchspeicheldrüsenganges. Der Zugang zum Untersuchungsgebiet ist mit einem Endoskop möglich, über das auch die Verabreichung von ... mehr
StuhluntersuchungMit einer Stuhluntersuchung des frischen Stuhls können verschiedene Erkrankungen diagnostiziert und Therapien kontrolliert werden. Einige Auffälligkeiten lassen sich bereits per Augenschein erkennen, andere offenbaren sich erst nach einer laborchemischen ... mehr
Ultraschall des Bauches (Abdomen-Sonographie)Der Ultraschall des Bauches oder die Abdomen-Sonografie ist eine bildgebende Untersuchung des Bauchraumes und seiner Strukturen, die sehr schonend ist. Wie funktioniert die Untersuchung? Die Untersuchung funktioniert wie jede andere auch. Ein auf den Bauch ... mehr
Ultraschall-Untersuchung (Sonographie)Ultraschall-Untersuchungen, auch Sonografie oder Echografie, sind bildgebende Untersuchungsverfahren, bei denen sich mithilfe von Schallwellen Gewebe und Strukturen darstellen lassen. Es lassen sich vielfältige Veränderungen von Organen und anderen ... mehr

Artikel zum Thema Magen und Darm

Sodbrennen, Reflux? Mediterrane Ernährung hilft

Sodbrennen und Magenprobleme kennen viele Menschen und sie nehmen deshalb oftmals Medikamente ein, um die Magensäure im Magen zu drosseln. Medikamente lassen sich aber sparen, wenn ...

Angst sitzt im Darm

Angst kennen viele Menschen in verschiedenen Situationen des Lebens. Forscher finden jetzt heraus, dass Angststörungen ihren Ursprung im Darm haben könnten. Fehlen bestimmte Bakterien ...

Probiotika gegen MS?

Darmbakterien könnten für die Behandlung von Autoimmunerkrankungen geeignet sein. Auch bei Multiple Sklerose (MS) könnten sie wirken, ergaben Untersuchungen an Mäusen ...

Walnüsse wirken über den Darm

Walnüsse sind gesund, denn sie enthalten unter anderem gesunde Fettsäuren. Möglicherweise sind positive Gesundheitswirkungen aber auch darauf zurückzuführen, dass die Nüsse die Bakterien des Darms verändern ...

Schamgefühle hindern an Behandlung

Über Hämorrhoiden, Herpes, Verstopfung oder Inkontinenz redet kaum jemand gerne. Viele Menschen suchen sich deshalb auch keine Hilfe, wenn sie sich ihrer Gesundheitsstörung schämen ...

Risiko für Magenkrebs ist gesunken

Immer weniger Menschen erkranken an Magenkrebs, zeigen Daten des Robert Koch Instituts (RKI). Als Ursache machen Experten weniger gezielte Maßnahmen des Gesundheitsschutzes als vielmehr ...

Gewicht: Mit Mageneingriff nicht zu lange warten

Eingriffe am Magen zur Gewichtsabnahme sind erfolgreicher, wenn Betroffene noch kein zu hohes Gewicht aufweisen. Sehr stark übergewichtige Menschen sollten einen Eingriff deshalb nicht zu lange ...

Landleben schützt vor Darmkrankheit

Menschen, die auf dem Land leben, entwickeln seltener chronisch-entzündliche Darmerkrankungen als Städter. Eine Erklärung haben Wissenschaftler dafür erst einmal nicht. Unklar ist auch, warum immer mehr Kinder ...

Gefahr durch Arznei gegen Sodbrennen

Bei Sodbrennen oder Magengeschwür erhalten viele Menschen Medikamente, die die Säureproduktion im Magen blockieren. Die Substanzen sind nicht ungefährlich, ergab eine aktuelle Studie ...

Mediterrane Diät hält Darm gesund

Die mediterrane Ernährung kommt der Darmgesundheit zugute und hilft, vor Darmkrebs zu schützen. Mehr Fisch, Obst und Gemüse und das Meiden von Soft Drinks wirken sich positiv aus ...

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: