Untersuchungen - Krebs

Hier finden Sie Informationen zu den wichtigsten Untersuchungen zum Thema Krebs. Details zu Methoden, Alternativen und Kosten. Nutzen Sie auch die Inhaltssuche für einen bestimmten Suchbegriff.
AbstrichEin Abstrich ist die Gewinnung von Untersuchungsmaterial aus Wunden, Haut und Schleimhaut, die möglicherweise erkrankt sind. Das Material wird je nach Fragestellung auf unterschiedliche Art aufbereitet und untersucht. Wie funktioniert ein Abstrich? Mit einem ... mehr
Gynäkologischer ZellabstrichFür einen gynäkologischen Zellabstrich oder PAP-Test werden Zellen aus dem Gebärmutterhals und dem Muttermund gewonnen. Der gynäkologische Zellabstrich dient in erster Linie zur Erkennung von . Daneben werden häufig auch andere Krankheiten entdeckt, ... mehr
BronchoskopieDie Bronchoskopie ist eine wichtige Untersuchung zur Erkennung von Atemwegs- und Lungenerkrankungen. Dabei lassen sich die größeren Atemwege wie Luftröhre und Bronchien untersuchen, während die kleineren Atemwege wie Bronchiolen, Lungenbläschen und ... mehr
Brust-SelbstuntersuchungDie Brustselbstuntersuchung dient der -Früherkennung und wird von der Frau selbst durchgeführt. Ein großer Teil der größeren Tumore lässt sich durch die Selbstuntersuchung entdecken, allerdings weniger häufig Tumore, die kleiner als 2 cm sind. Wie funktioniert ... mehr
Computertomografie (CT)Die Computertomografie (CT) ist eine moderne Röntgenuntersuchung, die Schnittbilder verschiedener Körperregionen liefert und deshalb wesentlich genauer ist als herkömmliche Röntgenuntersuchungen. Wie funktioniert die Computer-Tomographie? Ein schmaler ... mehr
Elektroenzephalografie (EEG)Die Elektroenzephalografie, kurz EEG, ist eine einfache Untersuchung, mit der über die Kopfhaut die elektrische Aktivität des Gehirns gemessen wird. Aus der Untersuchung ergibt sich ähnlich wie bei der (EKG) des Herzens eine Stromkurve. Zwischen Nervenzellen ... mehr
Funktionelle Magnet-Resonanz-TomographieDie funktionelle Magnetresonanztomografie (fMRT) ist eine bildgebende Untersuchung der Hirnaktivität. Die Stoffwechselaktivität und damit indirekt der Sauerstoffverbrauch verschiedener Hirnareale wird in Ruhe und bei verschiedenen Aufgabenstellungen sichtbar. ... mehr
Kernspintomografie (Magnetresonanztomografie)Die Kernspintomographie ist eine moderne Schichtbilduntersuchung, mit deren Hilfe Schnittbilder angefertigt werden. Röntgenstrahlung spielt bei der Untersuchung keine Rolle. Der Untersucher erhält Schnittbilder, die wichtige Auskunft über Größe und ... mehr
Knochen-SzintigrafieDie Knochen- oder Skelett-Szintigrafie ist eine nuklarmedizinische bildgebende Untersuchung, die die Stoffwechselaktivität im Knochen nachweist und so krankhafte Veränderungen erkennen lässt. Dies ist besonders bei Krebserkrankungen der Knochen selbst oder ... mehr
Kolposkopie (Scheidenuntersuchung, Muttermunduntersuchung)Die Kolposkopie ist eine frauenärztliche Untersuchung zur genauen Betrachtung des Muttermundes der Gebärmutter und der Scheide. Es handelt sich um eine Lupenuntersuchung, die veränderte Schleimhautareale erkennen lässt. Wie funktioniert eine Kolposkopie Das ... mehr
LumbalpunktionDie diagnostische Lumbalpunktion ermöglicht die Entnahme von Nervenwasser (Liquor) im Bereich der Lendenwirbelsäule. Die gewonnene Flüssigkeit lässt sich im Labor analysieren. Dabei können sich Hinweise auf Blutungen, akute oder chronische Entzündungen, ... mehr
MammographieDie Mammografie ist eine der Brust. Besonders weiche Röntgenstrahlen lassen eine Unterscheidung zwischen Haut, Drüsengewebe, Fettgewebe und Gefäßen zu. Die Mammografie ermöglicht nicht nur eine Untersuchung der weiblichen Brust, sondern auch der männlichen. ... mehr
Positronen-Emissions-Tomographie (PET)Die Positronen-Emissions-Tomografie (PET) ist ein nuklearmedizinisches bildgebendes Untersuchungsverfahren. Die Untersuchung ermöglicht die Darstellung der Stoffwechselaktivität von Geweben und Organen mithilfe von radioaktiven Substanzen. Wie funktioniert ... mehr
Transrektaler Ultraschall (TRUS)Die Transrektale Ultraschalluntersuchung ( ) ist eine sonografische Untersuchung, die über den Enddarm erfolgt. Sie dient der Darstellung der Vorsteherdrüse (Prostata) und umgebender Strukturen. Die Bilder sind wesentlich aussagekräftiger als Untersuchungen ... mehr
Ultraschall der Brust (Mamma-Sonografie)Die Ultraschall-Untersuchung der Brust ist ein Verfahren, mit der sich Brustveränderungen rasch bildlich darstellen lassen. Sie ermöglicht oft einen ersten Blick auf Veränderungen und kann Anlass weiterer Untersuchungen sein. Wie funktioniert der Ultraschall ... mehr
Ultraschall der UrogenitalorganeDie oder Sonografie der Urogenitalorgane umfasst die bildgebende Untersuchung der Geschlechtsorgane und/oder der ableitenden Harnwege mit Ultraschallwellen. Es ergeben sich Hinweise auf Größe, Beschaffenheit und Funktion der Organe sowie bei einer Untersuchung ... mehr
Ultraschall des Bauches (Abdomen-Sonographie)Der Ultraschall des Bauches oder die Abdomen-Sonografie ist eine bildgebende Untersuchung des Bauchraumes und seiner Strukturen, die sehr schonend ist. Wie funktioniert die Untersuchung? Die Untersuchung funktioniert wie jede andere auch. Ein auf den Bauch ... mehr
Urologische UntersuchungDie urologische Untersuchung ist eine Untersuchung der Harn produzierenden und ableitenden Organe bei Männern, Frauen und Kindern. Sie dient der Abklärung von Beschwerden, gehört bei Männern aber auch zu den Vorsorgeuntersuchungen. Wie funktioniert die ... mehr

Artikel zum Thema Krebs

Gewichtsverlust durch OP beugt Krebs vor

Stark übergewichtige Frauen, die nach einer gewichtsreduzierenden Operation abnehmen, reduzieren ihr Krebsrisiko um bis zu ein Drittel. Das betrifft alle Krebsarten, doch vor allem jene, die mit Übergewicht ...

Körpergewicht und Krebs hängen zusammen

Übergewicht könnte eine weitaus größere Bedeutung für die Entstehung von Krebs haben als bislang angenommen. Vielen Krebserkrankungen ließe sich einer aktuellen Studie zufolge vorbeugen ...

Darmkrebs: Wie die Ernährung vorbeugt

Eine vollwertige Ernährung hilft, gesund zu bleiben und vor Darmkrebs zu schützen. Forscher fanden heraus, dass Obst und Gemüse auf molekularer Ebene wirken und entzündlichen Veränderungen ...

Aprikosenkernextrakt: Vorsicht Vergiftung!

Nachdem sich ein Mann mit der Einnahme eines Aprikosenkernextrakts eine Zyanidvergiftung zugezogen hat, warnen Ärzte. Das im Handel, zum Beispiel online erhältliche Extrakt ist eine alternative Behandlung ...

Vollkornprodukte senken Darmkrebsrisiko

Je mehr Vollkornprodukte ein Mensch isst, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit der Entwicklung von Darmkrebs. Auch Bewegung schützt. Dagegen erhöht der Konsum von verarbeitetem Fleisch ...

Prostatakrebs: Studie ist für PSA-Screening

Das PSA-Screening ist umstritten und wird teilweise nicht mehr empfohlen. Die erneute Analyse zweier wichtiger Studien ergab nun, dass die Untersuchung das Sterberisiko bei Prostatakrebs senken kann ...

Vitamin B als Lungenkrebsrisiko

Eine Nahrungsergänzung in Form von Vitaminpräparaten ist beliebt. Auch Überdosierungen gelten oftmals als unschädlich. Forscher warnen: Hochdosiertes Vitamin B erhöht das Lungenkrebsrisiko ...

Brustkrebsrisiko: Nächtliches Außenlicht

Künstliches Licht in der Nacht erhellt die Städte und ist möglicherweise mit verschiedenen Gesundheitsstörungen verbunden. Forscher entdeckten jetzt auch einen Zusammenhang mit Brustkrebs ...

Krebs macht Deutschen am meisten Angst

Krebserkrankungen beschäftigen Menschen in Deutschland am meisten. Sie empfinden Krebserkrankungen bedrohlicher als etwa die Alzheimerdemenz oder Herzkreislaufkrankheiten, ergab eine Befragung ...

Forscher warnen vor alternativen Krebstherapien

Forscher verglichen den Behandlungserfolg von alternativen und konventionellen Krebstherapien und warnen vor einer alleinigen alternativen Behandlung von Krebsleiden. Die Todeszahlen sind bei alternativen ...

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: