Untersuchungen - Herz & Kreislauf

Hier finden Sie Informationen zu den wichtigsten Untersuchungen zu den Themen Herz und Kreislauf. Details zu Methoden, Alternativen und Kosten. Nutzen Sie auch die Inhaltssuche für einen bestimmten Suchbegriff.
BlutdruckmessungDie Blutdruckmessung ist eine einfache und schmerzlose Methode zur Untersuchung der Herz-Kreislauf-Funktion. Dabei wird der Druck des Blutes auf die Schlagadern gemessen. Der Blutdruckwert wird in einen maximalen (Systole) und einen minimalen Wert (Diastole) ... mehr
Blutdruckmessung - LangzeitMit einer Langzeit-Blutdruckmessung wird der Blutdruck mit allen Tagesaktivitäten und dem Schlaf über einen Zeitraum von 24 Stunden gemessen. Denn die Höhe des Blutdrucks ist tageszeitlichen Schwankungen unterworfen, die sich mit einer einfachen Messung nicht ... mehr
Computertomografie (CT)Die Computertomografie (CT) ist eine moderne Röntgenuntersuchung, die Schnittbilder verschiedener Körperregionen liefert und deshalb wesentlich genauer ist als herkömmliche Röntgenuntersuchungen. Wie funktioniert die Computer-Tomographie? Ein schmaler ... mehr
CT des Herzens (Kardio-CT)Das Herz-CT (Kardio-CT) ist ein weiterentwickeltes CT-Verfahren, das es erlaubt, auch bewegte Organe wie das Herz in Schnittbildtechnik darzustellen. Es handelt sich um eine , bei der der Röntgenstrahl spiralförmig um den Oberkörper kreist. Die gleichzeitige ... mehr
Elektrokardiografie (EKG) - BelastungBei einem Belastungs-EKG werden die Herzaktionen mit einem Elektrokardiogramm (EKG) unter körperlicher Anstrengung gemessen. Jeder Herzschlag verursacht im Herzen eine niedrige Stromspannung. Diese kann mit einem EKG gemessen und als Kurve aufgezeichnet ... mehr
Elektrokardiografie (EKG) - LangzeitEine Langzeit- (EKG) ist eine Untersuchung der Herzaktivität über 24 Stunden in Form einer Herzstromkurve, sodass sich auch kurze Phasen von Störungen der Herzaktion erkennen lassen. Wie funktioniert ein EKG? Metallplättchen (Elektroden) werden an der Haut von ... mehr
Elektrokardiografie (EKG)Die Elektrokardiografie (EKG) erlaubt die Ableitung elektrischer Impulse, die der Herzmuskel aufgrund seiner Aktivität erzeugt. Die Herzaktivität lässt sich bildlich in einer Herzstromkurve darstellen. Abweichungen im Herzrhythmus und der Form der Kurve können ... mehr
Elektrophysiologische Untersuchung am Herzen (EPU)Die Elektrophysiologische Untersuchung (EPU) am Herzen ist eine genaue Untersuchung der Herzströme, die direkt vom Herzen abgeleitet werden. Dafür nötig ist eine -Untersuchung in spezialisierten Einrichtungen. Die Untersuchung dient der Identifikation seltener ... mehr
HerzkatheterDie Katheteruntersuchung des Herzens dient der genauen Diagnose von Erkrankungen an Gefäßen (Koronararterien), Herzklappen, Herzmuskel und der Diagnose von Herzfehlern. Bei der Methode handelt es sich um eine minimal invasive Methode, mit der sich die rechte ... mehr
MRT des Herzens (Kardio-MRT)Eine Magnetresonanzuntersuchung (MRT) des Herzens, auch Kardio-MRT genannt, ist eine moderne radiologische Schnittbilduntersuchung des Herzens, mit der sich das ganze Herz sowie die großen Gefäße genau darstellen lassen. Röntgenstrahlung wird dabei nicht ... mehr
Schellong-TestDer Schellong-Test dient der Überprüfung der Kreislauffunktion, etwa bei Beschwerden wie oder plötzlichen Ohnmachtsanfällen . Den Beschwerden liegt meist ein niedriger Blutdruck zugrunde. Wie funktioniert die Untersuchung? Der einfache Test basiert auf der ... mehr
SchlaflaborUntersuchungen im Schlaflabor sollen die Ursachen von Schlafstörungen aufklären. Sie werden durchgeführt, wenn andere Untersuchungen die Art der Schlafstörung nicht aufdecken konnten oder sich Schlafstörungen nicht zufriedenstellend behandeln lassen. Die ... mehr
Szintigraphie des Herzens (Myokard-Szintigraphie)Die Herz- (Myokard) Szintigrafie ist eine nuklearmedizinische Untersuchung zur Blutversorgung des Herzens. Sie kann in Ruhe und bei Belastung durchgeführt werden. Nötig sind die Injektion einer schwach radioaktiven Substanz und anschließend das Anfertigen von ... mehr
Ultraschall des Herzens (Echokardiographie)Der Ultraschall des Herzens, die Echokardiografie, ist eine bildgebende Untersuchung zur Darstellung der Herzstrukturen. Heutzutage gehört die Untersuchung zur Routinediagnostik von Herzkreislauferkrankungen. Wie funktioniert der Ultraschall? Die Technik der ... mehr
Ultraschall des Herzens durch die Speiseröhre (TEE)Der ist nicht nur von außen möglich, sondern auch von innen über die Speiseröhre (Ösophagus). Diese Art der Sonografie nennt sich Transösophageale Echokardiografie, TEE). Da sich der Schallkopf bei dieser Untersuchung näher am Herzen befindet, ist eine ... mehr
Ultraschall von Gefäßen (Doppler/Duplex-Sonographie)Der Ultraschall von Gefäßen, die Doppler- und Duplex-Sonografie, sind Untersuchungen des Blutstroms in Arterien und Venen. Es lassen sich Strombahnhindernisse und Gefäßverschlüsse identifizieren. Dabei ist es möglich, auch sehr kleine Gefäße etwa an Fingern ... mehr

Artikel zum Thema Herz und Kreislauf

Gute Ernährung für Herz und Kreislauf

Eine gesunde Ernährung lohnt sich nicht nur, um ein gesundes Körpergewicht zu halten. Denn die Ernährung beeinflusst auch das Herzerkrankungsrisiko. Auswirkungen der Ernährung auf das Herz sind ...

Marihuana geht auf Herz und Kreislauf

Nach der Legalisierung von Marihuana in 28 US-Staaten warnen Forscher vor der Droge. Sie kann sich offenbar negativ auf das Herzkreislaufsystem auswirken. Das Risiko von Schlaganfall und Herzschwäche steigt ...

Herzinfarkt: Hohes Risiko bei Depressionen

Herzinfarkt und Depressionen stehen miteinander in Wechselwirkung, zeigen Studien. Neue Daten ergaben, dass Depressionen den Verlauf eines Herzinfarkts negativ beeinflussen. Die Sterblichkeit steigt ...

Männer: Größe beeinflusst Glatzenrisiko

Kleinere Männer haben möglicherweise ein erhöhtes Risiko, frühzeitig eine Glatze zu entwickeln. Zu diesem Ergebnis kommt eine internationale genetische Studie unter Leitung der Uniklinik Bonn ...

Bürojob ist für Herz und Hüfte ungesund

Wer einen Bürojob hat, muss auf sein Gewicht und Herz besonders gut aufpassen. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Studie. Langes Sitzen schadet der Gesundheit ...

Herz: "8 am Tag" für besten Schutz

"5 am Tag", diese Ernährungsempfehlung kennen viele. Fünf Stück Obst und Gemüse pro Tag sollen gesund halten und vor Herzkrankheiten bewahren. Dass das nicht ausreicht, fanden norwegische Forscher heraus ...

Herzrisiken als Hinweis auf Demenz?

Es lohnt sich, in mittleren Lebensjahren Herzrisikofaktoren wie Bluthochdruck, Diabetes oder Rauchen in den Griff zu bekommen, denn sie machen auch eine sich später entwickelnde Demenz wahrscheinlicher ...

Sport stärkt schwache Herzen

Menschen mit Herzschwäche (Herzinsuffizienz) sollten sich regelmäßig sportlich betätigen und nicht schonen. Zu diesem Ergebnis kommt ein deutsch-finnisches Forscherteam. Sport bessert die Herzfunktion ...

Alkoholkonsum setzt Herz zu

Dass exzessiver Alkoholkonsum gesundheitsschädlich ist, ist nichts Neues. Eine aktuelle Studie ergab, dass auch Herz und Kreislauf nicht verschont bleiben. Die Gefäße altern schneller ...

Viel Bauchfett – höheres Krankheitsrisiko

Rettungsringe am Bauch gelten schon lange als besonders ungesund. Offenbar ist das Bauchfett ein großer Risikofaktor für das Herz, aber auch für den Stoffwechsel. Das Herzinfarkt- und Diabetesrisiko ist erhöht ...

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: