Operationen - Herz & Kreislauf

Hier finden Sie Informationen zu den wichtigsten Operationen zu den Themen Herz und Kreislauf. Details zu Methoden, Alternativen und Kosten. Nutzen Sie auch die Inhaltssuche für einen bestimmten Suchbegriff.
Bypass-Operation am HerzenEine Bypass-Operation am Herzen dient dem Ersatz von Herzkranzgefäßen, die verengt oder verstopft sind und deshalb die Versorgung des Herzmuskels mit Sauerstoff und Nährstoffen gefährden. Als Gefäßersatz dienen meist Venen des Beines und/oder die ... mehr
HerzschrittmacherEin Herzschrittmacher ist ein Gerät, das den Takt des Herzens durch das Aussenden elektrischer Impulse beeinflusst. Geeignet ist der Herzschrittmacher für Menschen mit einem zu langsamen Herzschlag (Bradykardie). Der Herzschrittmacher erzeugt in einem ... mehr
Implantierbarer Cardioverter (ICD)Was ist ein Implantierbarer Cardioverter (ICD)? Der Implantierbare Cardioverter/Defibrillator ist ein Gerät zur Überwachung und Steuerung des Herzrhythmus. Über Elektroden registriert das Gerät die Herztätigkeit und sendet bei gefährlichen einen elektrischen ... mehr
KatheterablationMit Hilfe der Katheterablation können einige Herzrhythmusstörungen beseitigt werden. Dazu werden bestimmte Katheter benötigt, die dort im Herzen eingreifen, wo die Rhythmusstörungen ausgelöst werden. Die Katheter können auf folgender Basis arbeiten: Mit ... mehr
LaserangioplastieDie Laserangioplastie dient der Wiedereröffnung arterieller Gefäße mit Laserlicht. Die Methode eignet sich zum Eröffnen verkalkter Gefäße ( ), wie sie bei der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit (pAVK) oder der koronaren Herzkrankheit (KHK) entstehen. ... mehr
PTCA (Herzkranzgefäß-Erweiterung)Die P erkutane T ransluminale C oronare A ngioplastie (PTCA) dient der Aufweitung verengter Herzkranzgefäße (Koronararterien). Bei diesem Verfahren wird auch von Angioplastie oder Ballondilatation gesprochen. Der Gefäßaufdehnung kann das Einlegen einer ... mehr
RotationsangioplastieMittels Rotationsangioplastie lassen sich Ablagerungen aus den Blutgefäßen entfernen. Mediziner sprechen auch von arteriosklerotischen Plaques, umgangssprachlich heißen die Ablagerungen Arterienverkalkungen. Ein Bohrer schleift die Ablagerungen vorsichtig ab. ... mehr
Stents in den HerzkranzgefäßenEin Stent ist eine Gefäßstütze, die ein zuvor verengtes Gefäß nach Aufdehnung offen halten soll, indem sie das Gefäß mechanisch stabilisiert. Es handelt sich damit um eine Gefäßprothese, die meist aus Edelstahl besteht und eine gitterförmige Struktur aufweist. ... mehr

Artikel zum Thema Herz und Kreislauf

E-Zigarette: Manche Aromen für Herz gefährlich

E-Zigaretten zu dampfen könnte gesünder sein als Zigaretten zu rauchen – harmlos muss es deshalb aber nicht sein: Dies zeigt eine aktuelle Studie, die ergab, dass einige Aromen den Herzmuskel ...

Nüsse verbessern Hirnfunktion

Wer in seinen Speiseplan regelmäßig Nüsse integriert, tut seinem Gehirn damit etwas Gutes. Zu diesem Ergebnis kamen jüngst Forscher aus Kalifornien ...

Nächtliches Essen schadet Gesundheit

Die meisten Menschen kennen das: Man wacht nachts auf und hat einen unbändigen Appetit, etwa auf Joghurt, Eis oder Schokolade. Sollte das zur Regel werden, sind negative gesundheitliche Auswirkungen ...

Anabolika setzen Herz zu

Die Einnahme von Anabolika ist unter jungen Sportlern weltweit verbreitet. Die Substanzen sind mit Herzkrankheiten verbunden und können zu einer frühzeitigen Verkalkung der Herzkranzgefäße ...

Schon zwei Süßgetränke pro Woche sind ungesund

Süßgetränke wie Limonaden gelten als ungesund. Doch wie viel davon ist erlaubt? Wissenschaftler fanden heraus, dass nur zwei Süßgetränke pro Woche das Diabetsrisiko erhöhen ...

Dicke Luft schlägt auf das Gemüt

Schlechte Luft wirkt sich auf Lunge, Herzkreislauf, Stoffwechsel und die geistige Leistung aus, zeigen Studien. Forscher entdecken, dass Luftverschmutzung auch zu psychischem Stress führt und zu mentalen ...

Herzinfarkt: Fette aus Bakterien unter Verdacht

Fettablagerungen in Gefäßen und Gefäßverkalkung gehen mit Herzkrankheiten wie koronarer Herzkrankheit (KHK) und Herzinfarkt oder Schlaganfall einher. Nicht allein die Ernährung sei verantwortlich, so Forscher ...

Haut beeinflusst Blutdruck

Ist der Blutdruck zu hoch, werden meist Bewegungsmangel und ungesunde Ernährung verantwortlich gemacht. Forscher finden heraus, dass auch die Haut für den Blutdruck eine Rolle spielt ...

Gehen für ein langes Leben

Viele Menschen scheuen sich davor, Sport zu beginnen und ihm regelmäßig nachzugehen. Aber wieviel Bewegung ist überhaupt nötig? Weniger als zwei Stunden pro Woche zu gehen, könnte ausreichen, um ...

Herzinfarkt: sportliche Männer in Gefahr?

Arteriosklerose der Herzkranzgefäße und koronare Herzkrankheit werden meist mit verschiedenen Risikofaktoren, darunter auch Bewegungsmangel, in Verbindung gebracht. Ein erhöhtes Risiko könnten ...

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: