Operationen

Hier finden Sie Informationen zu den wichtigsten Operationen. Details zu Methoden, Alternativen und Kosten. Grenzen Sie mit Hilfe der Themenauswahl links Ihr Interessengebiet ein. Nutzen Sie auch die Inhaltssuche für einen bestimmten Suchbegriff.
Augenmuskel-OperationDie Augenmuskeloperation dient der Schielkorrektur und wird auch Schiel-Operation genannt. Dem liegt eine Fehlstellung der Augen zugrunde, die das räumliche Sehen stört. Um ständige Doppelbilder zu vermeiden, schützt sich das Gehirn durch das Wegschalten des ... mehr
Bauchpunktion (Aszites-Punktion)Bei der Bauchpunktion wird aus der Bauchhöhle Flüssigkeit entfernt (Aszites). Wie auch bei Flüssigkeitsansammlungen in anderen Geweben (zum Beispiel beim Unterschenkel-Ödem), kann sich in der Bauchhöhle Flüssigkeit bilden, was zu Beschwerden und zu einer ... mehr
Bypass-Operation am HerzenEine Bypass-Operation am Herzen dient dem Ersatz von Herzkranzgefäßen, die verengt oder verstopft sind und deshalb die Versorgung des Herzmuskels mit Sauerstoff und Nährstoffen gefährden. Als Gefäßersatz dienen meist Venen des Beines und/oder die ... mehr
Dialyse ShuntIst eine Blutwäsche ( ) notwendig, muss diese über große Venen erfolgen, damit in möglichst kurzer Zeit möglichst viel Blut gereinigt werden kann. Solch große Gefäße besitzt aber niemand und schon gar nicht an der Körperoberfläche. Ein Shunt ist eine ... mehr
Gallenblasenentfernung mittels Bauchschnitt (konventionelle Cholezystektomie)Unter einer konventionellen Cholezystektomie versteht man die operative Entfernung der Gallenblase über einen Bauchschnitt. Obwohl heute die Gallenblasen-Entfernung mittels , die so genannte laparoskopische Cholezystektomie, das Routineverfahren ist, kann ... mehr
Gallenblasenentfernung mittels Bauchspiegelung (laparoskopische Cholezystektomie)Unter der laparoskopischen Cholezystektomie versteht man die operative Entfernung der Gallenblase mitels Bauchspiegelung. Die Bauchspiegelung erfolgt mit einem endoskopischen Gerät, dem so genannten Laparoskop. Die laparoskopisch Gallenblasen-Entfernung stellt ... mehr
Gebährmutterentfernung (Hysterektomie)In der Medizin wird die Entfernung der Gebärmutter als Hysterektomie bezeichnet. Die beiden Wortteile "hyster" und ektomie" leiten sich aus dem Griechischen ab. Dabei bedeute "hyster" Gebärmutter beziehungsweise zur Gebärmutter gehörig, und "ektomie" kann mit ... mehr
Gebärmutterausschabung (Kürettage, Abrasio)Eine Kürettage oder Abrasio ist eine Ausschabung der Gebärmutter. Die Abrasio wird meistens bei einer unregelmäßigen und/oder sehr starken Regelblutung durchgeführt. Ziel einer Abrasio ist es, die Blutung zum Stehen zu bringen und durch feingewebliche ... mehr
HerzschrittmacherEin Herzschrittmacher ist ein Gerät, das den Takt des Herzens durch das Aussenden elektrischer Impulse beeinflusst. Geeignet ist der Herzschrittmacher für Menschen mit einem zu langsamen Herzschlag (Bradykardie). Der Herzschrittmacher erzeugt in einem ... mehr
Hornhaut-TransplantationBei einer Hornhaut-Transplantation wird die Hornhaut des Auges durch die Hornhaut eines Spenders ersetzt. Die Hornhaut überdeckt das äußere Auge wie ein klares Fenster, das Sicht auf die farbige Regenbogenhaut und Pupille zulässt. Sie lässt das Licht ... mehr
Hüftgelenk, künstlichDas künstliche Hüftgelenk (Endoprothese) ist ein Ersatz für Teile des Hüftgelenks oder das ganze Hüftgelenk bei Hüftgelenkserkrankungen wie der , einer Verschleißerkrankung aufgrund unterschiedlicher Ursachen. Haben vorzeitiger oder altersbedingter Verschleiß ... mehr
Implantierbarer Cardioverter (ICD)Was ist ein Implantierbarer Cardioverter (ICD)? Der Implantierbare Cardioverter/Defibrillator ist ein Gerät zur Überwachung und Steuerung des Herzrhythmus. Über Elektroden registriert das Gerät die Herztätigkeit und sendet bei gefährlichen einen elektrischen ... mehr
IntraokularlinsenIntrakularlinsen sind künstliche Linsen , die die Linse im Auge ersetzen oder zusätzlich zur eigenen Linse eingesetzt werden. Die künstliche Linse besteht zentral aus einer optischen Linse und einer sogenannten Haptik, die der Fixierung der Linse dient. Es ... mehr
Kaiserschnitt (Sectio caesarea)Der Kaiserschnitt ( Sectio caesarea ) ist eine operative Beendigung der Schwangerschaft oder operative Geburt. Während die Methode früher nur bei schwangeren Frauen mit einem erhöhten Geburtsrisiko für Mutter oder Kind angewendet wurde, findet sie heutzutage ... mehr
KatheterablationMit Hilfe der Katheterablation können einige Herzrhythmusstörungen beseitigt werden. Dazu werden bestimmte Katheter benötigt, die dort im Herzen eingreifen, wo die Rhythmusstörungen ausgelöst werden. Die Katheter können auf folgender Basis arbeiten: Mit ... mehr
KniegelenkDas künstliche Kniegelenk (Endoprothese) ist ein Ersatz von Teilen des Kniegelenks oder des ganzen Kniegelenks bei Kniegelenkserkrankungen und Abnutzungserscheinungen aufgrund unterschiedlicher Ursachen. Haben vorzeitiger oder altersbedingter Verschleiß zu ... mehr
LaserangioplastieDie Laserangioplastie dient der Wiedereröffnung arterieller Gefäße mit Laserlicht. Die Methode eignet sich zum Eröffnen verkalkter Gefäße ( ), wie sie bei der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit (pAVK) oder der koronaren Herzkrankheit (KHK) entstehen. ... mehr
Lasik - Korrektur der Fehlsichtigkeit durch Laser-OPLASIK ist die Abkürzung für Laser in-situ Keratomileusis , einer Augenlaser-Operation zur Korrektur der (Kurz-, , Stabsichtigkeit). Hilfsmittel wie Brille oder entfallen im Idealfall nach der Operation. Wann ist eine LASIK-Operation nötig? Nötig ist die ... mehr
NetzhautoperationLöst sich die Netzhaut des Auges ( Ablatio retinae, Amotio retinae ), kann sie mit einem operativen Eingriff wieder angelegt werden. Die Netzhaut kleidet das Auge, ähnlich wie eine Tapete ein Zimmer, aus. Ihre Funktion ist mit der eines Films im Fotoapparat ... mehr
PEG (Perkutane endoskopische Gastroskopie)PEG (Perkutane endoskopische Gastrostromie) ist eine Magensonde, die der künstlichen Ernährung dient. Die Sonde liegt im Magen und führt durch die Bauchwand nach außen. Von dort aus lässt sich Nahrung zuführen, wenn ein normaler Schluckvorgang aufgrund ... mehr
PTCA (Herzkranzgefäß-Erweiterung)Die P erkutane T ransluminale C oronare A ngioplastie (PTCA) dient der Aufweitung verengter Herzkranzgefäße (Koronararterien). Bei diesem Verfahren wird auch von Angioplastie oder Ballondilatation gesprochen. Der Gefäßaufdehnung kann das Einlegen einer ... mehr
RotationsangioplastieMittels Rotationsangioplastie lassen sich Ablagerungen aus den Blutgefäßen entfernen. Mediziner sprechen auch von arteriosklerotischen Plaques, umgangssprachlich heißen die Ablagerungen Arterienverkalkungen. Ein Bohrer schleift die Ablagerungen vorsichtig ab. ... mehr
Stents in den HerzkranzgefäßenEin Stent ist eine Gefäßstütze, die ein zuvor verengtes Gefäß nach Aufdehnung offen halten soll, indem sie das Gefäß mechanisch stabilisiert. Es handelt sich damit um eine Gefäßprothese, die meist aus Edelstahl besteht und eine gitterförmige Struktur aufweist. ... mehr
Transplantation - Knochenmark und StammzellenEine Knochenmark- und Stammzelltransplantation ist eine Behandlungsmöglichkeit, die vor allem bei Blutkrebserkrankungen in Betracht kommt. Dabei wird das Knochenmark des Erkrankten ersetzt, indem er Knochenmark oder Blutstammzellen eines Spenders erhält, ... mehr
Transplantation der NiereEine Nierentransplantation ist der Ersatz einer kranken funktionsuntüchtigen Niere durch ein funktionierendes Spenderorgan eines anderen Menschen. Das gespendete Organ soll fortan die Blutwäsche im Körper voll übernehmen. Als Spender kommen Menschen wie ... mehr
Transplantation des DünndarmsEine Transplantation des Dünndarms ist der Ersatz des Dünndarms durch ein Spenderorgan, möglicherweise in Kombination mit dem Ersatz weiterer Verdauungsorgane wie Leber, Bauchspeicheldrüse oder Magen. Wann ist eine Dünndarmtransplantation notwendig? Die ... mehr

Artikel zum Thema

Gesunde Ernährung schützt vor MS-Symptomen

Eine gesunde Ernährung mit viel Obst, Gemüse und Vollkorn könnte Menschen mit Multipler Sklerose (MS) zugutekommen. Einer aktuellen Studie zufolge entwickeln sie damit weniger Symptome und ...

Fisch schützt Kinder vor Allergie und Asthma

Häufiger Fisch zu essen, könnte Kinder vor Allergien und Asthma bewahren, ergab eine schwedische Studie. Die positive Wirkung auf das Immunsystem ist den im Fisch enthaltenen, mehrfach ungesättigten Fettsäuren ...

Sind Frauen die besseren Athleten?

Machen Frauen Sport, verarbeiten sie Sauerstoff deutlich schneller als Männer. Dies ist ein klares Zeichen einer besseren aeroben Fitness, so die Forscher. Demnach sind Frauen von Natur aus körperlich fitter ...

Babys niemals schütteln!

Schreiende Säuglinge und Babys sind für viele Eltern oftmals eine psychische Belastung. Wer sein Kind in so einer Situation schüttelt, riskiert schwere Verletzungen beim Kind. Zu wenige Eltern sind sich ...

Käse könnte Herz und Kreislauf schützen

Käseliebhaber werden sich über diese neuen Studienergebnisse freuen: Wer täglich etwa 40 Gramm Käse isst, könnte sein Risiko für einen Herzinfarkt oder Schlaganfall reduzieren. Dies ergab die Analyse ...

Späterer Schulbeginn – besserer Schlaf!

Müssten Teenager erst um 8.30 Uhr morgens oder später in der Schule sein, könnte sich das günstig auf ihren Schlaf auswirken, finden US-Wissenschaftler heraus. Kinder würden dann wahrscheinlicher die empfohlene ...

Smartphonesucht belastet Psyche

Eltern machen sich möglicherweise berechtigte Sorgen um ihre Kinder, wenn sie unablässig mit ihrem Smartphone beschäftigt sind. Smartphonesucht führt zu Hirnveränderungen, die für mentale Erkrankungen ...

Schönheit: Mehr Männer legen sich unters Messer

Immer mehr Männer lassen sich für die eigene Schönheit operieren. Zahlen nannte die Deutsche Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie in Berlin. Am häufigsten lassen Männer eine Lidstraffung ...

Glatze, graues Haar: Hinweis auf Herzrisiko

Männer, die frühzeitig ergrauen oder eine Glatze ausbilden, tragen ein deutlich erhöhtes Herzerkrankungsrisiko, ergab eine aktuelle Studie. Offensichtlich lassen Haarfarbe und Haarpracht auch auf das Alter ...

Geburtskomplikationen verändern das Gehirn

Veränderungen im Hirnstoffwechsel durch Geburtskomplikationen bestehen bis ins Erwachsenenalter, ergaben Untersuchungen englischer Wissenschaftler ...

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: