Psoriasis: Vererbung und Verbreitung

WissenLinks

Wissen zu Psoriasis: Vererbung und Verbreitung

Die Veranlagung an Schuppenflechte zu erktanken wird vererbt. Ursache ist aber nicht ein einziges verantwortliches Gen, sondern mehrere Gene an verschiedenen Orten. Dabei sind nicht alle bekannt, die für die Erkrankung bedeutsam sind. Aus Zwillingsuntersuchungen wurde beispielsweise deutlich, dass die Wahrscheinlichkeit eines Zwillings, an Schuppenflechte zu erkranken, drastisch erhöht ist, wenn der andere Zwilling die Erkrankung bereits hat. Auch das Risiko von Kindern, deren Eltern Schuppenflechte haben, ist erhöht, ganz besonders, wenn beide Elternteile erkrankt sind. Doch handelt es sich eben "nur" um Risiken. Risiko bedeutet im individuellen Fall nicht, dass die Erkrankung tatsächlich ausbricht. Denn auch wer die Erbanlagen für die Erkrankung trägt, muss nicht zwangsläufig erkranken.
Weitere Faktoren, vor allem Umweltfaktoren, sind als möglicher Auslöser bedeutsam. Während in Deutschland bis zu drei Prozent der Bevölkerung Schuppenflechte entwickeln, sind dies in nordeuropäischen Staaten wie Finnland und Schweden oder in Russland bis zu acht Prozent der Bevölkerung. In anderen Gebieten der Erde kommt die Schuppenflechte nicht oder so gut wie gar nicht vor. Neben Vererbungsfaktoren könnten Umwelteinflüsse dafür verantwortlich sein.

Ursachen
Veränderungen der Gene führen zu einer Fehlregulation des Immunsystems, sodass es zu Hautentzündungen und einer schnelleren Erneuerung der Haut als normalerweise kommt. Die Prozesse der Immunreaktion sind allerdings nicht vollständig geklärt.

Links zu Psoriasis: Vererbung und Verbreitung

Deutscher Psoriasis Bund e.V.
Seewartenstraße 10
20459 Hamburg
Tel. 0 40/ 22 33 99 0
Fax 0 40/ 22 33 99 22
E-mail: info@psoriasis-bund.de
http://www.psoriasis-bund.de/

Psoriasis Selbsthilfe Arbeitsgemeinschaft e.V. (PSOAG)
Schmitzweg 64
13437 Berlin
Telefon und Fax: 030 / 61 28 30 90
E-Mail: info@psoriasis-selbsthilfe.org
http://www.psoriasis-selbsthilfe.org/

Psoriasis und Haut e.V. (P&H)
Untere Wiesenstr. 17
32120 Hiddenhausen
Telefon 05221/1879709
Telefax 05221/1879784
E-Mail: info@pso-und-haut.de
http://www.pso-und-haut.de/

Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen
Medizinischen Fachgesellschaften e.V. (AWMF)
Ubierstr. 20
40223 Düsseldorf
Telefon: (+49 211) 31 28 28
TeleFAX: (+49 211) 31 68 19
Leitlinie zur Therapie der Psoriasis vulgaris

DermIS Dermatology Information System
Universitätsklinikum Heidelberg - Abteilung Klinische Sozialmedizin und
Universitätsklinikum Erlangen - Hautklinik
http://www.dermis.net/Psoriasis vulgaris
Autor: Hofmann, Julia19.07.2014

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: