Ernährung & Fitness

Hier finden Sie Informationen zu den wichtigsten Krankheiten, Untersuchungen, Operationen, Therapien und Heilmitteln zu den Themen Ernährung und Fitness. Details zu Ursachen, Diagnosen, Symptomen, Behandlungen und Prognosen. Methoden, Alternativen und Kosten. Nutzen Sie auch die Inhaltssuche für einen bestimmten Suchbegriff.
Adipositas (Fettleibigkeit, Fettsucht)Fettleibigkeit oder auch Adipositas steht für eine gesundheitsbedrohliche Ansammlung von Fettgewebe im Körper. Der Body-Mass-Index (BMI) oder auch Körpermaß-Index gibt Aufschluss darüber, ob eine Fettleibigkeit vorliegt. Laut Deutscher Adipositasgesellschaft ... mehr
Blutarmut (Anämie) durch Vitamin-B12-MangelMüdigkeit, Schwäche, Kurzatmigkeit, Schwindelgefühle – das können Symptome für eine sein. Unter Blutarmut oder Anämie versteht man einen Mangel an rotem Blutfarbstoff (Hämoglobin) und an roten Blutkörperchen (Erythrozyten). Die Hauptaufgabe der roten ... mehr
Blutarmut durch Eisenmangel (Eisenmangelanämie)Müdigkeit, Schwäche, Kurzatmigkeit, Schwindelgefühle – das können Symptome für eine Blutarmut sein. Unter Blutarmut oder Anämie versteht man einen Mangel an rotem Blutfarbstoff (Hämoglobin) und an roten Blutkörperchen (Erythrozyten). Die Hauptaufgabe der roten ... mehr
BotulismusBei Botulismus handelt es sich um eine seltene, aber sehr schwere Lebensmittelvergiftung. Ursache ist ein Bakterium namens Clostridium Botulinum , dessen Gift das stärkste natürlich vorkommende Nervengift ist. Der Keim kommt weltweit vor und ist an sich nicht ... mehr
Bulimie (Ess-Brech-Sucht)Die Bulimie wird umgangssprachlich auch als Ess-Brech-Sucht bezeichnet, weil die Betroffenen in anfallartigen Heißhungerattacken eine große Menge an Lebensmitteln aufnehmen und sich danach erbrechen oder versuchen, dem dickmachenden Effekt anders ... mehr
DiätberatungEine Diätberatung soll die Ursachen falscher Ernährungsgewohnheiten aufdecken und zu einer gesünderen Ernährung hinführen. Sie erstreckt sich von individuell angepassten Empfehlungen bis hin zum Aufstellen eines diätischen Ernährungsplanes bei bestimmten ... mehr
EssstörungenWährend unsere Gesellschaft einerseits ein Überangebot an Nahrung bietet, gilt auf der anderen Seite ein sehr schlankes Körperideal. So zeigen sich Essstörungen auch in sehr unterschiedlichen Formen. , oder starkes Übergewicht äußern sich sehr verschieden und ... mehr
FettleberDie Leber reagiert auf die Zuführung schädigender Substanzen mit Fetteinlagerungen oder Entzündungen. Wenn eine feingewebliche Untersuchung nur eine Fetteinlagerung nachweist, spricht man von einer Fettleber. Bei einem Entzündungsnachweis überwiegt die ... mehr
HerzmuskelerkrankungenAufgabe des Herzmuskels ist es, durch Zusammenziehen (Kontraktion) Blut aus den Herzkammern in den Blutkreislauf zu pumpen. Herzmuskelerkrankungen (Kardiomyopathien) sind Veränderungen des Herzmuskels mit darauffolgenden Funktionsstörungen. Diese Veränderungen ... mehr
Leberzirrhose (Leberschrumpfung)Als neben der Haut größtes Organ des Menschen baut die Leber Stoffwechselprodukte ab und sorgt für deren Ausscheidung. Sie erfüllt damit eine wichtige Entgiftungsfunktion. Weitere Funktionen sind die Beteiligung an der Verdauung und die Bildung von ... mehr
MagersuchtDie Magersucht wird auch als Anorexia nervosa bezeichnet. Dabei handelt es sich um eine Essstörung, die vor allem Mädchen und junge Frauen betrifft und die von einem selbst herbeigeführten Gewichtsverlust gekennzeichnet ist. Sie kommt vorrangig in den ... mehr
MüdigkeitAn sich ist Müdigkeit eine ganz normale Erscheinung und Grundvoraussetzung für einen gesunden Schlaf. Die Ermüdung zeigt eigene Belastungsgrenzen auf und zwingt Körper und Seele zu Ruhezeiten. Müdigkeit und Erschöpfung sollten allerdings nicht als Dauerzustand ... mehr
NahrungsmittelallergieVon einer Nahrungsmittelallergie (auch Lebensmittelallergie) ist immer dann die Rede, wenn der Betroffene auf spezielle Nahrungsmittel überempfindlich reagiert. Allergien sind grundsätzlich überempfindliche Reaktionen auf Allergene, also auf Stoffe aus der ... mehr
NesselsuchtTypisch für eine Nesselsucht ist das Auftreten zahlreicher Quaddeln. Dabei handelt es sich um rötliche Schwellungen der Haut, die unterschiedlich geformt sein können und jucken. Sie kann unterschiedlich lange andauern, geht jedoch nie mit einem Gewebeschaden ... mehr
VergiftungenVergiftungen oder Intoxikationen bezeichnet die Körperaufnahme giftiger Substanzen mit unerwünschten Wirkungen. Diese Stoffe können in Medikamenten, Chemikalien, Dämpfen, Nahrungsmitteln u.v.m. enthalten sein, sodass der Betroffene sich unwissentlich, aber ... mehr

Artikel zum Thema Ernährung und Fitness

Heißer Tee könnte vor Glaukom schützen

Das Glaukom kommt häufig bei älteren Menschen vor und kann zu Sehverlust führen. Wissenschaftler entdecken einen überraschenden Zusammenhang: Teetrinker wiesen demnach ein geringeres Risiko ...

Je nach Alter: Essen für die Seele

"Du bist, was du isst", gilt nicht nur für die Gesundheit des Körpers, sondern auch für die der Seele. Forscher stellten fest, dass das mentale Wohlbefinden von der Ernährung abhängt. Allerdings spielt das Alter ...

Bildschirmzeit am Abend raubt Schlaf

Kinder, die abends lange vor dem Fernseher sitzen oder Computer und Smartphone nutzen, schlafen nicht nur weniger und schlechter, sie weisen auch eher ein höheres Körpergewicht auf ...

Gesichtswahrnehmung lässt Diagnose zu

Es klingt wie Science Fiction: In nicht allzu ferner Zeit könnte es möglich sein, Gesundheitsstörungen mithilfe einer App durch die Analyse des Gesichts zu diagnostizieren. Forscher entwickelten ein Computermodell ...

Sitzen schlägt nicht auf die Hüften

Langes Sitzen am Tag gilt als gesundheitsschädlich. Es beeinflusst die Blutzucker- und Blutfettwerte negativ und könnte sogar das Leben verkürzen. Mit einer Gewichtszunahme ist Sitzen aber ...

Gesunde Ernährung schützt vor MS-Symptomen

Eine gesunde Ernährung mit viel Obst, Gemüse und Vollkorn könnte Menschen mit Multipler Sklerose (MS) zugutekommen. Einer aktuellen Studie zufolge entwickeln sie damit weniger Symptome und ...

Fisch schützt Kinder vor Allergie und Asthma

Häufiger Fisch zu essen, könnte Kinder vor Allergien und Asthma bewahren, ergab eine schwedische Studie. Die positive Wirkung auf das Immunsystem ist den im Fisch enthaltenen, mehrfach ungesättigten Fettsäuren ...

Sind Frauen die besseren Athleten?

Machen Frauen Sport, verarbeiten sie Sauerstoff deutlich schneller als Männer. Dies ist ein klares Zeichen einer besseren aeroben Fitness, so die Forscher. Demnach sind Frauen von Natur aus körperlich fitter ...

Käse könnte Herz und Kreislauf schützen

Käseliebhaber werden sich über diese neuen Studienergebnisse freuen: Wer täglich etwa 40 Gramm Käse isst, könnte sein Risiko für einen Herzinfarkt oder Schlaganfall reduzieren. Dies ergab die Analyse ...

Senioren: Einmal am Tag aus dem Haus!

Manche Senioren können das Haus aus gesundheitlichen Gründen kaum verlassen. Wer irgend kann, sollte aber täglich rausgehen, so Experten. Die täglichen Aktivitäten außer Haus sorgen demnach für ...

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: