Allergie

Hier finden Sie Informationen zu den wichtigsten Krankheiten, Untersuchungen, Operationen, Therapien und Heilmitteln zum Thema Allergie. Details zu Ursachen, Diagnosen, Symptomen, Behandlungen und Prognosen. Methoden, Alternativen und Kosten. Nutzen Sie auch die Inhaltssuche für einen bestimmten Suchbegriff.
AkupunkturDie Akupunktur ist ein Teilgebiet der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) und wird in der Regel als Regulationstherapie angewendet. Andererseits kann mit der Akupunktur aber auch einfach nur symptomatisch behandelt werden. Sie kann bei akuten und ... mehr
Akupunktur - Anwendung und WirksamkeitGrundlegendes über die Wirkungsprinzipien der Akupunktur Yin und Yang als polare Kräfte des Universums sind in der Akupunktur von besonderer Bedeutung. Ein Zuviel an männlicher und positiver Yang-Energie gilt als Überfunktion, ein Zuwenig als Unterfunktion. ... mehr
Allergie (Überempfindlichkeitsreaktion)Eine Allergie ist eine Abwehrreaktion des Immunsystems auf eigentlich harmlose körperfremde Umweltstoffe, sogenannte Allergene. Es handelt sich dabei um eine Überreaktion des Körpers, die Fremdstoffe werden wie gefährliche Krankheitserreger behandelt. Die ... mehr
Allergie bei Baby und KindImmer mehr Menschen reagieren mit Allergien. Eine ist eine Überempfindlichkeitsreaktion auf bestimmte Fremdstoffe (Allergene) aus der Umwelt, die üblicherweise harmlos sind. Dies können Nahrungsmittel, Hausstaub, Tierhaare oder Pollen sein. Das menschliche ... mehr
Allergie bei HausstaubmilbenHausstaubmilben sind kleine Spinnentiere, die mit bloßem Auge nicht erkennbar sind. Sie leben im Hausstaub und ernähren sich von abgestorbenen Hautschuppen. Da der Mensch jeden Tag zwischen 1 Gramm und 15 Gramm Schuppen verliert, sind unsere Wohnungen für sie ... mehr
Allergie gegen HaustiereZu Tränen gerührt wegen des süßen Kätzchens? Der Hund verschlägt Ihnen den Atem? - So liebenswert die Vierbeiner als Haustiere sind, wenn Sie mit solchen Symptomen reagieren, dann herrscht Allergiealarm. Jeder dritte Tierhalter leidet unter einer ... mehr
Allergie gegen InsektengiftViele haben Angst davor, von Insekten gestochen zu werden. Der Stich einer Biene, Wespe, Hummel oder Hornisse kann sehr schmerzhaft sein und brennen, das dabei abgegebene Gift führt zu Schwellungen und starkem Juckreiz. Im Normalfall ist das aber harmlos. ... mehr
Allergie gegen SchimmelpilzeSie lieben es warm und feucht und bleiben lange unentdeckt. Schimmelpilze fühlen sich in Innenräumen äußerst wohl und breiten sich besonders gerne in Bade- und Schlafzimmern, in Kellerräumen, an Fensterstürzen, in Raumecken und an Schrankrückseiten aus. Auch ... mehr
Allergie gegen TierhaareZu Tränen gerührt wegen des süßen Kätzchens? Der Hund verschlägt Ihnen den Atem? - So liebenswert die Vierbeiner als Haustiere sind, wenn Sie mit solchen Symptomen reagieren, dann herrscht Allergiealarm. Jeder dritte Tierhalter leidet unter einer ... mehr
Allergietest (Pricktest)Mit dem Prick-Test (engl. prick = Einstich) kann schnell und relativ sicher eine Überempfindlichkeit auf allergene Stoffe bestimmt werden. Dazu werden sehr geringe Mengen verschiedener Allergene über die Haut in den Organismus gebracht. Entstehungszeit und ... mehr
Allergische Haut"Das juckt mich nicht!" Schön, wer das sagen kann. Oft gehen einem aber Dinge „unter die Haut“, man ist „dünnhäutig“, empfindlich. Diese Redewendungen beziehen sich zwar meistens auf unangenehme Ereignisse im Leben, doch sie sagen indirekt auch viel über die ... mehr
BerufsallergienBerufsallergien haben mit dem vermehrten Einsatz künstlich hergestellter chemischer Substanzen im Arbeitsleben deutlich zugenommen. Es handelt sich um Allergien, die durch ständigen Kontakt im eigenen Berufsfeld ausgelöst werden. Oft ist die Konzentration ... mehr
EkzemeEin Ekzem ist eine nicht-infektiöse Hautentzündung, die durch verschiedene Auslöser verursacht werden kann. Es wird zwischen einem endogenen (durch innerliche, aus dem Körper kommende Ursachen) und exogenen (durch äußere Einflüsse) Ekzem unterschieden. Ein ... mehr
Epikutantest (Läppchentest)Der Epikutantest ist ein Test auf allergische Reaktionen, bei dem häufige und potenziell verdächtige Substanzen auf die Haut aufgebracht werden. Testen lassen sich Substanzen, die Kontaktekzeme der Haut verursachen. Dabei handelt es sich um allergische ... mehr
GlutenunverträglichkeitBei einer Glutenunverträglichkeit (Glutenintoleranz; glutensensitive Enteropathie) liegt eine Überempfindlichkeit gegen das Klebereiweiß (Gluten) bestimmter Getreidesorten vor. Bei Kindern wird diese Unverträglichkeit Zöliakie genannt, bei Erwachsenen heißt ... mehr
Glutenunverträglichkeit bei Baby & Kind (Zöliakie)Bei einer (Glutenintoleranz; glutensensitive Enteropathie) liegt eine Überempfindlichkeit gegen das Klebereiweiß (Gluten) bestimmter Getreidesorten vor. Bei Kindern wird diese Unverträglichkeit Zöliakie genannt, bei Erwachsenen heißt sie Sprue. Das ... mehr
HeuschnupfenHeuschnupfen ist eine allergische Reaktion des Körpers auf Pflanzenpollen (Blütenstaub), die sich in der Luft befinden. Mediziner sprechen von einer , Pollinosis oder saisonaler allergischer Rhinitis. Dabei reagiert das Immunsystem Betroffener überempfindlich ... mehr
Homöopathie - Anwendung und WirksamkeitFast alle Homöopathieformen arbeiten nach dem sogenannten "Ähnlichkeitsprinzip". Es geht davon aus, dass der Einsatz homöopathischer Mittel bei gesunden Menschen zu Auffälligkeiten führt, die bei daran Erkrankten Heilung bewirken. Ein Beispiel: Verursachte ein ... mehr
KontaktallergieEine Kontaktallergie ist eine mit verzögerter Reaktion und eine Überempfindlichkeit der Haut gegen Umweltstoffe. Sie entwickelt sich über viele Jahre hinweg. Meist kommt es beim Erstkontakt nicht zu einer Reaktion. Das Immunsystem wird sensibilisiert und beim ... mehr
LatexallergieLatex ist ein Produkt des Naturkautschuks und wird aus der Milch des Parakautschukbaumes hergestellt. Schutzhandschuhe, Infusionsbehälter, Gummibänder, Schnuller, Kondome – Latex findet sich in vielen Utensilien des täglichen Gebrauchs und im Gesundheitswesen. ... mehr
NahrungsmittelallergieVon einer Nahrungsmittelallergie (auch Lebensmittelallergie) ist immer dann die Rede, wenn der Betroffene auf spezielle Nahrungsmittel überempfindlich reagiert. Allergien sind grundsätzlich überempfindliche Reaktionen auf Allergene, also auf Stoffe aus der ... mehr
NeuraltherapieEine Neuraltherapie umfasst eine alternativmedizinische Behandlung von chronischen und akuten Erkrankungen mit einem Lokalanästhetikum (Betäubungsmittel für die erkrankte Stelle). Meistens wird dazu „Procain“ verwendet. Die Anregung körpereigener ... mehr
OzontherapieDer Begriff Ozontherapie ist ein Sammelbegriff für mehrere Verfahren aus der Alternativmedizin, bei denen das Gas Ozon eingesetzt wird. Ozon ist ein dreiatomiges Sauerstoffmolekül mit der chemischen Formel O3. Wissenschaftlich belegt ist die keimabtötende und ... mehr
PollenallergieEine Pollenallergie ( Pollinosis ) bezeichnet eine allergische Reaktion auf die Blütenpollen von Pflanzen. Die allergieauslösenden Bestandteile der Pollen befinden sich in der Luft und sind Auslöser der allergischen Nasenschleimhautentzündung ( Rhinitis ) mit ... mehr
SonnenallergieSonnenallergie ist ein Begriff, den viele Menschen benutzen, um Hautreaktionen wie Rötungen, Quaddeln, Bläschen oder Juckreiz zu beschreiben, die in Zusammenhang mit Sonneneinwirkung auf der Haut entstehen. Diese lichtabhängigen Hauterscheinungen können jedoch ... mehr

Artikel zum Thema Allergie

Wurmprotein könnte Asthma heilen

Fadenwürmer könnten für Asthmapatienten heilsam sein. Ein Protein der Würmer könnte vor allergischen Reaktionen schützen. Die meisten Asthmapatienten leiden unter Allergien ...

Haustiere können vor Asthma schützen

Haustiere, aber auch Ungeziefer und andere Allergene können Kinder vor Asthma schützen. Allerdings sollten die Kinder mit den Allergenen bereits im Alter von unter drei Jahren Kontakt haben ...

Schwangerschaft: Zucker fördert Asthma

Zu viel Zucker ist nicht nur aufgrund der vielen Kalorien ungesund. Der Zuckerkonsum in der Schwangerschaft steht auch mit Asthmaerkrankungen des Nachwuchses in Zusammenhang ...

Was schlechter Innenluft vorbeugt

Auch zu Hause in den Innenräumen kann die Luft schlecht sein. Hauptverursacher sind Zigarettenrauch, Kerzen, Reinigungsmittel sowie das Braten von Nahrungsmitteln. Die Luftverschmutzung zuhause kann ...

Pollenallergie setzt Schülern zu

Im Frühjahr ist für Schüler oftmals Prüfungszeit. Bei bestehender Pollenallergie ist die Leistung aber eingeschränkt, so Forscher. Das Immunsystem von Pollenallergikern arbeitet auf Hochtouren ...

Gelenkersatz: Frauen reagieren auf Metall

Nach einem Gelenkersatz kommt es bei Frauen häufiger zu Komplikationen als bei Männern. Eine Ursache könnte das Metall in Gelenkimplantaten sein, finden Forscher heraus. Frauen neigen eher ...

Haustiere gegen Allergien und Übergewicht

Haben Kinder schon früh im Leben zu Haustieren Kontakt, kommt das ihrer Gesundheit zugute. Sie entwickeln weniger wahrscheinlich Allergien und auch Übergewicht kommt bei ihnen ...

Nussallergien zu häufig diagnostiziert?

Menschen, die unter einer Baumnussallergie leiden, wird häufig empfohlen, auch andere Nüsse zu meiden. Experten meinen, das sei oft unnötig. Wer auf eine Arten von Nüssen allergisch reagiert, verträgt ...

Probiotika lindern Allergiebeschwerden

Für viele hat die Allergiesaison schon begonnen, denn erste Pollen fliegen bereits. Manch einem könnte vielleicht die Einnahme von Probiotika helfen, so US-Forscher. Sie sind besonders bei leichten bis moderaten ...

Kindsgeschlecht beeinflusst Immunsystem

Beeinflusst das Geschlecht des Kindes in der Schwangerschaft das Immunsystem der werdenden Mutter? Forscher finden tatsächlich Hinweise darauf, dass sich je nach Geschlecht Immunreaktionen ...

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: