Marianne Miller

Logopäde

Bewertung

3,0/ 10

Gesamtwertung: 3,0 von 10 Punkten

Weiterbildung 0,0

Praxisleistung 7,6

Serviceangebot 0,0

  • Anschrift / Adresse:

    Gotenring 51
    50679 Köln

  • Telefonnummer:

    0221 / 8875844

Sprechzeiten / Öffnungszeiten

Patientenservice
Kassen- & Privatpatienten
Termine nur nach Vereinbarung möglich

Details zur Bewertung

  • Es sind keine Weiterbildungen hinterlegt
  • Aphasien
  • Artikulationsstörungen (Phonetische und phonologische Störungen)
  • Auditive Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörung
  • Behandlung von late talkern
  • Dysarthrie, Dysarthrophonie
  • Fazialisparese , Hypoglossusparese
  • Kau-, Saug- und Schluckstörungen
  • Kindliche Sprechapraxie (Behandlung mit taktkin)
  • Lippen-Kiefer-Gaumenspalten
  • Mehrfachbehinderungen
  • Myofunktionelle Störungen
  • Sprach- und Sprechtherapie mit Kindern mit Lese- und Rechtsschreibschwierigkeiten
  • Sprachverständnisstörungen
  • Sprechapraxie
  • Stimmstörungen
  • Säuglinge und Kinder mit angeborenen Hörstörungen
  • Säuglinge und Kinder mit Ess- und Trinkschwierigkeiten
  • Säuglinge und Kinder mit zentralmotorischen Körperbehinderungen
  • Therapie von Sprech- und Artikulationsfehlern
  • Es sind keine Serviceangebote hinterlegt
Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates:

Weitere Artikel aus dem Bereich Logopäden

Kreativer mit fröhlicher Musik

Fröhliche, beschwingte Musik schlägt offenbar auch auf die Stimmung und macht kreativer. Aus manchen Chefetagen, …

weiterlesen

Riechtest sagt Parkinson vorher

Ein Riechtest könnte eines Tages helfen, die Parkinsonkrankheit vorherzusagen, noch bevor diese zum Ausbruch kommt. …

weiterlesen

Prostatakrebs: Studie ist für PSA-Screening

Das PSA-Screening ist umstritten und wird teilweise nicht mehr empfohlen. Die erneute Analyse zweier wichtiger …

weiterlesen

Wer groß ist, neigt eher zur Thrombose

Größere Menschen neigen eher zu einer Thrombose, ergab eine schwedische Studie und finden damit gleichzitig …

weiterlesen

Das Informationsangebot von Qimeda dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall die persönliche Beratung oder Behandlung durch einen ausgebildeten Arzt. Die Inhalte von Qimeda dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen oder Eigenmedikationen verwendet werden.