Marianne Miller

Logopäde

Bewertung

3,0/ 10

Gesamtwertung: 3,0 von 10 Punkten

Weiterbildung 0,0

Praxisleistung 7,6

Serviceangebot 0,0

  • Anschrift / Adresse:

    Gotenring 51
    50679 Köln

  • Telefonnummer:

    0221 / 8875844

Sprechzeiten / Öffnungszeiten

Patientenservice
Kassen- & Privatpatienten
Termine nur nach Vereinbarung möglich

Details zur Bewertung

  • Es sind keine Weiterbildungen hinterlegt
  • Aphasien
  • Artikulationsstörungen (Phonetische und phonologische Störungen)
  • Auditive Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörung
  • Behandlung von late talkern
  • Dysarthrie, Dysarthrophonie
  • Fazialisparese , Hypoglossusparese
  • Kau-, Saug- und Schluckstörungen
  • Kindliche Sprechapraxie (Behandlung mit taktkin)
  • Lippen-Kiefer-Gaumenspalten
  • Mehrfachbehinderungen
  • Myofunktionelle Störungen
  • Sprach- und Sprechtherapie mit Kindern mit Lese- und Rechtsschreibschwierigkeiten
  • Sprachverständnisstörungen
  • Sprechapraxie
  • Stimmstörungen
  • Säuglinge und Kinder mit angeborenen Hörstörungen
  • Säuglinge und Kinder mit Ess- und Trinkschwierigkeiten
  • Säuglinge und Kinder mit zentralmotorischen Körperbehinderungen
  • Therapie von Sprech- und Artikulationsfehlern
  • Es sind keine Serviceangebote hinterlegt
Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates:

Weitere Artikel aus dem Bereich Logopäden

Vater an Depressionen von Teens beteiligt

Schon länger ist bekannt, dass sich mütterliche Depressionen auch auf die Stimmung ihrer Kinder im …

weiterlesen

Tägliche Aktivitäten können Leben verlängern

Die täglichen Aufgaben wie Einkaufen, Besorgungen machen, Hausarbeit sind möglicherweise mehr als nur unangenehme Pflichten. …

weiterlesen

Gehirntraining schützt vor Demenz

US-Forscher entwickelten ein Spiel zum Gehirntraining, das vor der Entwicklung einer Demenz schützen kann. Das …

weiterlesen

Stress macht dick

Psychischer Stress hängt mit der Entwicklung von Übergewicht bei Frauen zusammen, so eine aktuelle Studie. …

weiterlesen

Das Informationsangebot von Qimeda dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall die persönliche Beratung oder Behandlung durch einen ausgebildeten Arzt. Die Inhalte von Qimeda dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen oder Eigenmedikationen verwendet werden.