Christina Hennen Dipl.Soz.Päd.

Kinder und Jugendlichen Psychotherapeut, Dozent / Referent

Bewertung

7,7/ 10

Gesamtwertung: 7,7 von 10 Punkten

Weiterbildung 8,2

Praxisleistung 5,9

Serviceangebot 9,5

Sprechzeiten / Öffnungszeiten

Patientenservice
Kassen- & Privatpatienten
Abendsprechstunde
Wochenendsprechstunde
Termine nur nach Vereinbarung möglich
Termine innerhalb von 45 Tagen
Parkmöglichkeiten vorhanden
Erreichbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Behindertengerechter Zugang
Durchführen von Sachverständigengutachten
  • Deutsche Psychotherapeuten Vereinigung (DPTV)
  • Deutschsprachige Gesellschaft für Psychotraumatologie (DeGPT)

Details zur Bewertung

  • Psychoanalyse
  • Psychosomatik
  • Systemische Therapie
  • Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
  • Traumatherapie
  • ADS, ADHS, Hyperaktivität
  • Angststörungen
  • Bindungsstörungen
  • Schulangst / Schulphobie
  • Traumatherapie
  • Abendsprechstunde
  • Behindertengerechter Zugang
  • Erreichbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Erreichbar per E-Mail
  • Parkplätze vorhanden
  • Patientenschulungen
  • Profil aktuell
  • Sachverständigengutachten
  • Termin innerhalb von 45 Tagen
  • Wartezeit maximal 5 Minuten
  • Wochenendsprechstunde
  • Öffnungszeiten/Schließzeiten aktuell
Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates:

Weitere Artikel aus dem Bereich Kinder- & Jugend- Psychotherapeuten

ADHS kann erfolgreich machen

ADHS ist mit Konzentrationsproblemen, Überaktivität und anderen Verhaltensauffälligkeiten verbunden. Manche Eigenschaften können unternehmerischen Erfolg zugutekommen, …

weiterlesen

Joghurt gegen Depressionen

Depressionen werden meist gezielt mit Psychotherapie und Medikamenten behandelt. Joghurt beziehungsweise probiotische Bakterien könnten eine …

weiterlesen

Herzinfarkt: Hohes Risiko bei Depressionen

Herzinfarkt und Depressionen stehen miteinander in Wechselwirkung, zeigen Studien. Neue Daten ergaben, dass Depressionen den …

weiterlesen

Koffein könnte vor Demenz schützen

Koffein erhöht ein Enzym, das vor dem geistigen Abbau und einer Demenz schützen könnte. US-Forscher …

weiterlesen

Das Informationsangebot von Qimeda dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall die persönliche Beratung oder Behandlung durch einen ausgebildeten Arzt. Die Inhalte von Qimeda dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen oder Eigenmedikationen verwendet werden.